Mo 18.7.2016
19:00
EVENT

AFTERTASTE • TANGAJ DANCE COLLECTIVE [RO]

Contemporary Dance & Videoinstallation. Was geschieht mit deinen Gedanken, wenn du eine Sekunde in Nanosekunden teilst? Werden sie frei in Raum und Zeit? In Kooperation mit dem Rumänischen Kulturinstitut Wien präsentiert dotdotdot die österreichische Uraufführung einer Science-Fiction-Performance des Tangaj Dance Collective rund um die Depersonalisierung der Körper, Technologisierung und virtuelle Realität.

WANN & WO
MO 18.7.2016 • 19:00 • Rumänisches Kulturinstitut Wien • 4., Argentinierstraße 39

EINTRITT FREI!
Reservierung erforderlich: ta.ne1511329275iwikr1511329275@gwau1511329275

AFTERTASTE
Choreografie: Simona Deaconescu • Dramaturgische Beratung: Krõõt Juurak • Sound Design: Denis Bolborea • Visuals: Carmen Tofeni • Tanz: Simona Dabija, Diana Spiridon • Produktion: Tangaj Dance Collective • Co-ProduzentInnen: 4Culture, WASP – Working Art Space and Production • Entstanden im Rahmen des Life Long Burning Projekts DANCE WORKS!
> TRAILER

Weitere Möglichkeiten Simona Deaconescu im Rahmen des Festivals zu begegnen:
DI 19.7. + MI 20.7. [WORKSHOP] ONE[R] DANCE FILM LAB
FR 22.7. [FILM + TALK] SILENT PLACES

tangajdance.com