Fr 29.7.2016
21:30
FILM

HOLD YOUR OWN! LOOK&ROLL ON TOUR

Stell dir vor, du hättest Lust, das Gesetz zu brechen, und buchst dazu eine Gebärdensprachdolmetscherin. Stell dir vor, du bist zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und wirst dort von einem jungen Mann mit Trisomie 21 interviewt. Stell dir vor, du willst das erste Mal mit deinem Freund schlafen und bittest deine Schwester dabei um Hilfe. Stell dir vor, du lebst in einem »beschädigten« Körper, aber beherrschst verschiedene Kampfsportarten. Alles anders? Alles normal. Das Schweizer Filmfestival look&roll ist das einzige im deutschen Sprachraum, das sein Angebot zur Gänze barrierefrei für Menschen mit Behinderungen gestaltet. Zusammen forden wir: Arbeit, Sport und Sex für alle Menschen, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten!

Mit Unterstützung der Schweizerischen Botschaft in Österreich.

Filmlänge 77 min Filmgespräch Gerhard Protschka (look&roll) • Vera Rosner (DanceAbility) • Elena Wiele (KÖRPERGEDÄCHTNIS) Moderation Lisa Neumann Barrierefrei Moderation und Filmgespräche mit Übersetzung in ÖGS • Filme mit deutschen Untertiteln (HoH) und deutscher Audiodeskription
SIEHE AUCH FLESH AND BONES. SHAKEN – NOT STIRRED • WORKSHOP MIT VERA ROSNER [AT] & LAU LUKKARILA [FI]

DER GLÜHBIRNENSAMMLER

Summer DeRoche • Australien 2012 • 7 min • OmdU

Andrew Pullen hat in einer der größten privaten Sammlungen weltweit über 10.000 Glühbirnen zusammen getragen. Die australische Filmemacherin Summer DeRoche hat dieses Porträt eines Mannes mit Asperger-Syndrom gestaltet, dessen Streben dem Ziel dient, einen Teil des technischen Fortschritts zu dokumentieren, der bald vergessen sein wird.

summerderoche.com

Originaltitel THE GLOBE COLLECTOR Mitwirkende Andrew Pullen Konzept Summer DeRoche Kamera Campbell Hynam-Smith Schnitt Summer DeRoche Sound Design Lachlan Harris Produktion Andrea Distefano
mehr anzeigen

KLANGSCHATTEN

Julie Engaas • Norwegen 2008 • 7 min • OmdU

»Die meisten Leute denken, dass ich im Dunkeln lebe, aber vor meinen Augen ist nichts. Nur Luft.« Hege Norset Blichfeldt, eine blinde Frau, erzählt uns in Julie Engaas‘ sehr eindrücklich mit bezaubernden Bildern illustrierten Animationsfilm davon, wie sie sich anhand von »Klangschatten« orientiert.

www.truefiction.no

Originaltitel LYDSKYGGER Sprecherin Hege Norset Blichfeldt Drehbuch Julie Engaas Animation Julie Engaas Schnitt Simen Gengenbach Musik Stian Torstenson & Jon Platou Selvig Produktion Cecilie Bjørnaraa & True Fiction
mehr anzeigen

KÖRPERGEDÄCHTNIS

Kathia Scholz • Deutschland 2004 • 14 min • OmdU

Unser Körper lernt, Bewegungsmuster zu speichern, indem Bewegungsfolgen so oft repetiert werden, bis sie sich in das Körpergedächtnis eingeschrieben haben. Was wenn dieses Körpergedächtnis Lücken aufweist? Was wenn jede Handlung, jeder Schritt, jede Bewegung immer wieder aufs Neue über das denkende Gehirn abgerufen werden muss? Der Film handelt von der besonderen Auseinandersetzung mit einem »geschädigten« Körper, der all das nicht können soll, was er kann. Er erzählt die Geschichte einer Frau, die die Normalität mit ihrem Körper lebt.

Mitwirkende Elena Wiele Konzept Kathia Scholz Produktion Kathia Scholz
mehr anzeigen

DEAF MUGGER

William Mager • Großbritannien 2010 • 2:15 min • OmdU

Ein äußerst amüsanter Sketch über einen gehörlosen Räuber, sein Opfer und eine Gebärdensprachdolmetscherin, die etwas hilflos zwischen den beiden steht. Was passiert eigentlich, wenn ein gehörloser Mensch für ein Verbrechen eine Übersetzerin bucht? Dienst nach Vorschrift?

wlmager.com

Schauspiel Ben Green, Matthew Gurney & Katherine Yeoman-Owens Drehbuch Ben Green Animation James Merry Kamera Chris Stevens Schnitt William Mager Produktion William Mager
mehr anzeigen

THE INTERVIEWER

Genevieve Clay-Smith & Robin Bryan • Australien 2012 • 11:30 min • OmdU

Der Anwalt Thomas Howell hat ein Vorstellungsgespräch in einer renommierten Kanzlei. Als er sieht, wer das Gespräch mit ihm führt, ist er mehr als erstaunt … THE INTERVIEWER ist eine Produktion der australischen Organisation Bus Stop Films, die inklusive Filmprojekte fördert, um Menschen mit Behinderungen und Menschen aus sozialen Randgruppen eine praxisorientierte Filmausbildung zu ermöglichen.

www.theinterviewer.com.au

Schauspiel Winston Cooper, Chris Haywood, Laurence Brewer, Brendan Donoghue, Heather Clay & Gerard O'Dwyer Kamera Henry Smith & Audrey O'Connor Schnitt Henry Smith & Genevieve Clay-Smith Sound Design Ben Hoadley Musik Julian McGruther Produktion Duncan Rose, Eleanor Winkler, Genevieve Clay-Smith & Henry Smith
mehr anzeigen

SUNNY BOY

Jane Gull • Großbritannien 2011 • 12 min • OmdU

Danny leidet an der seltenen Hautkrankheit Xeroderma pigmentosum und muss vom Licht abgeschattet leben. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als draußen in der Sonne mit den anderen Jugendlichen Fußball zu spielen. Als Danny schlechte Neuigkeiten über seine Krankheit erhält, beschließt er, seinem sehr fürsorglichen Vater die Kontrolle über sein Leben zu abzunehmen. Er ist bereit, dafür einen hohen Preis zu bezahlen.

Durch das perfekte Zusammenspiel von lebensnaher Inszenierung und ausgefeilter Lichtdramaturgie ist der britischen Filmemacherin Jane Gull ein beeindruckendes Kurzdrama gelungen. SUNNY BOY wurde weltweit auf Filmfestivals mit vielen Preisen geehrt, darunter zahlreiche Ehrungen für den Hauptdarsteller Darren Kent. Der talentierte Schauspieler wurde u.a. durch seine Mitwirkung in der US-Fernsehserie GAME OF THRONES bekannt.

www.janegull.com

Schauspiel Darren Kent, Lewis Nicolas, Tara Hodge, Vanessa Goodliffe, Anton Stevens, Mick Arbin, Jo Wickham & Amber Streamer Drehbuch Jane Gull Kamera Justin Brown Schnitt Benjamin Gerstein Ton Simon Bysshe Sound Design Bennet Maples Produktion Emma Curtis, Julia Caithness & Sam Burton
mehr anzeigen

MON AMOUREUX

Daniel Metge • Frankreich 2011 • 22 min • OmdU

»Romain ist mein Schatz. Wir küssen uns mit der Zunge. Wir werden heiraten, zusammen leben und wir werden Kinder haben. Wir werden sogar Sex machen. Und deswegen nimmt uns meine Schwester am Samstag im Auto mit zu einem Wochenende auf dem Land, als Liebespaar.«

Mit erfrischender Offenherzigkeit sowie subtilem Humor und viel Zärtlichkeit für seine ProtagonistInnen gelingt es dem französischen Filmemacher Daniel Metge das Thema Sexualität und Behinderung zu entabuisieren. Getragen wird das Kammerspiel MY SWEETHEART von einem fabelhaften SchauspielerInnentrio.

www.daniel-metge.net

Originaltitel MON AMOUREUX Schauspiel Salomé Stévenin, Miss Ming, Grégory Givernaud, Lila Redouane & Alain Blazquez Drehbuch Daniel Metge Kamera Thierry Godefroy Schnitt Christian Cuilleron Produktion Alexandre Charlet & Jonathan Hazan
mehr anzeigen