Do 23.8.2018
20:30
FILM

CHRISTOPH SCHWARZ: THIS TIME FOR REAL

Christoph Schwarz © Christian Schwab
Foto: Christoph Schwarz © Christian Schwab


Kunst muss Schock! Zur Eröffnung der Biennale di Venezia soll ein toter Wal auf dem Markusplatz aufgebahrt werden, Proteste werden gleich mitinszeniert. Nach einem verunglückten Familienurlaub in Istrien landet Christoph Schwarz unverhofft im ehemaligen Haus der Großeltern in Kärnten, wo nach einem Familienschatz gesucht wird statt nach Ideen für das nächste Drehbuch. Unter dem Vorwand, einen Film drehen zu wollen, gründet Christoph Schwarz schließlich einen Stammtisch für gleichaltrige Namenskollegen: die Christoph-Schwarz-Loge, ein geheimer Männerbund! Der Film gerät tatsächlich zum Film und die inszenierte Realität zur dokumentierten Fiktion. Doch irgendwann verliert der Medienkünstler im Verwirrspiel um seine Namensdoppelgänger selbst den Überblick. Zum Finale der Personale für Christoph Schwarz geigen 3 knaben schwarz zum Konzert auf.

In Kooperation mit ray Filmmagazin.

Filmlänge 75 min Filmgespräch Christoph Schwarz Moderation Michelle Koch
SIEHE AUCH CHRISTOPH SCHWARZ: FAKE IT TILL YOU MAKE IT
KONZERT: 3 KNABEN SCHWARZ

BEINGWHALE

Christoph Schwarz & Marcuse Hafner • Österreich 2014 • 16 min • OmdU

Kunst muss Schock! Aktionskünstler Renfah will Venedig einen Wal aufbinden: Zur Eröffnung der Biennale soll ein toter Wal am Markusplatz aufgebahrt werden, der sich in der Sonne aufbläht und Venedig mit Gedärm überzieht. Die Proteste aufgebrachter Tierschützer werden dabei gleich mitinszeniert.

BEINGWHALE wurde mit dem Vienna Shorts Audience Award 2015, sponsored by ray, ausgezeichnet.

www.christophschwarz.net

Sprecher Neil Bromley Drehbuch Christoph Schwarz & Marcuse Hafner Konzept Christoph Schwarz & Marcuse Hafner
mehr anzeigen

IBIZA

Christoph Schwarz & Matthias Peyker • Österreich 2016 • 22 min • dOF

Nach einem verunglückten Familienurlaub in Istrien landet Christoph Schwarz unverhofft bei Cousin und Musiker Matthias Peyker im ehemaligen Haus der Großeltern in Kärnten. Während Matthias in der Endphase der Arbeit an seinem neuen Album steckt, muss Christoph zwei Drehbücher fertig bekommen. Die Cousins treffen eine Abmachung: Jeder soll sich ganz in seine Arbeit vertiefen, falls nichts weitergeht, wird das Haus renoviert und die Familiengeschichte durchleuchtet. Bald erweisen sich die künstlerischen Probleme des jeweils anderen als fruchtbar für die eigene Arbeit.

www.christophschwarz.net

Mitwirkende Christoph Schwarz & Matthias Peyker Sprecher Martin Dueller Produktion Christoph Schwarz
mehr anzeigen

HANDABDRUCK

Ursula Schwarz, Christoph Schwarz & Christian Schwab • Österreich 2017 • 1:30 min • dOF

»Ihr wollt ein Symbol? Hier kommt mein Handabruck mit Dreck!« (Betty’s Apartment) – Musikvideo-Spin-off von Christoph Schwarz‘ CSL, das eine ungewöhnliche Perspektive auf die Entstehung des Films enthüllt.

Konzept Christian Schwab, Christoph Schwarz & Ursula Schwarz Kamera Christian Schwab, Christoph Schwarz & Ursula Schwarz Musik Betty's Apartment
mehr anzeigen

CSL

Christoph Schwarz • 2018 • 35 min • dOF

»Ich kann meinen Namen hundertmal hintereinander sagen – und fühle mich jedesmal aufs Neue ertappt. Bin das wirklich ich?«

Unter dem Vorwand, einen Film drehen zu wollen, gründet Christoph Schwarz einen Stammtisch für gleichaltrige Namenskollegen. Daraus entsprießt Großes: eine Christoph-Schwarz-Loge, ein geheimer Männerbund! Doch der Film gerät tatsächlich zum Film und die inszenierte Realität zur dokumentierten Fiktion. Und irgendwann verliert der Medienkünstler in diesem Verwirrspiel scheinbar selbst den Überblick. Ein Strudel aus Dichtung und Wahrheit, erzählt von einer Stimme aus dem Off. Diesmal ist es wirklich Christoph Schwarz. Nur welcher? (Diagonale)


Mitwirkende 6x Christoph Schwarz & Robert Buchschwenter Sprecher Christoph Schwarz Drehbuch Christoph Schwarz Kamera Georg Geutebrück, Christian Schwab, Herwig Steiner & László Váncsa Produktion Christoph Schwarz
mehr anzeigen