FILMARCHIV

16 Resultate

ANGRY MAN

Anita Killi • Norwegen 2009 • 20 min • OmdU

Am Tag, als sein Goldfischglas zu Bruch geht, hat Boi genug: von seinem Vater, der manchmal so wütend wird, dass er die Mutter schlägt, und von der Mutter, die immer eine Entschuldigung dafür hat. Er sucht Hilfe – und findet sie beim norwegischen König. Herzzerreißender Animationsfilm nach dem bekannten Bilderbuch von Gro Dahle (Text) und Svein Nyhus (Illustration).

www.trollfilm.no

Originaltitel SINNA MANN Drehbuch Anita Killi Literaturvorlage Gro Dahle & Svein Nyhus Animation Anita Killi, Maral Charyeva & Triin Sarapik-Kivi Kamera Anita Killi Schnitt Simen Gengenbach Sound Design Håkon Lammetun Musik Hege Rimestad Produktion Trollfilm AS
mehr anzeigen

BATRACHIAN’S BALLAD

Leonor Teles • Portugal 2016 • 11 min • OmeU

»Es war einmal in einer Zeit, da es noch keine Menschen gab, da waren alle frei und konnten miteinander sein«, erzählt eine Stimme aus dem Off. »Alle Tiere tanzten gemeinsam und das Glück war über alle Maßen. Nur einer, der war nicht eingeladen zu dem großen Fest – das war der Frosch. In seiner Wut über die Ungerechtigkeit beging er Suizid.«

Roma und Fröschen ist gemein, dass sie nie nicht gesehen werden, nie unbeachtet bleiben. Die junge Regisseurin Leonor Teles verwebt in ihrem Film die Lebensumstände der Roma in Portugal heute mit der Erinnerung an ein Gestern. Sie bleibt keine passive Beobachterin, sondern entscheidet sich für eine eindeutige Teilnahme und Position. Als drittes Standbein etabliert sie eine aktiv angewandte Performance-Kunst, die Eintritt in die filmische Erzählung findet. Aus dem »Es war einmal« wird ein »Es ist«. »Danach ist nichts wie vorher, und die Melodie des Lebens wird sich verändert haben«, sagt die Stimme aus dem Off. (Berlinale)

Leonor Teles wurde auf der Berlinale 2016 als jüngste Preisträgerin aller Zeiten mit dem Goldenen Bären für den Besten Kurzfilm ausgezeichnet.

Originaltitel BALADA DE UM BATRÁQUIO Konzept Leonor Teles Kamera Leonor Teles Schnitt Leonor Teles Ton Bernardo Theriaga Sound Design Branko Neskov Produktion Filipa Reis, João Miller Guerra & Uma Pedra no Sapato
mehr anzeigen

BONE MOTHER

Dale Hayward & Sylvie Trouvé • Kanada 2018 • 8:30 min • eOF

Prinz Vladislav, ein eitler und arroganter junger Mann, wagt es Baba Yagas lebendes Knochenhaus zu betreten und die mächtige Hexe zum Zweikampf herauszufordern. Was folgt, wird unsere Nächte für immer mit Angst erfüllen. – Filmadaption einer Kurzgeschichte von Maura McHugh.

Sprecher*innen Renée-Madeleine Le Guerrier & Rafael Petardi Drehbuch Dale Hayward, Sylvie Trouvé & Lanan Adcock Literaturvorlage Maura McHugh Character Design Dale Hayward Animation Dale Hayward & Sylvie Trouvé Kamera Sylvie Trouvé Schnitt Sylvie Trouvé & Dale Hayward Sound Design Sacha Ratcliffe Musik Rebecca Foon Produktion Sea Creature Animation
mehr anzeigen

DER LEBKUCHENMANN

Craig Handley • Australien 2009 • 5 min • dOF

Ein Lebkuchenmann entwischt aus dem Ofen. Er ist sich absolut sicher, dass ihn niemand essen kann, weil er der Schnellste ist. Ein Fuchs aber überlistet und frisst ihn. Doch das hat merkwürdige Folgen. Nach einem englischen Volksmärchen.

mehr anzeigen

DER UNHEIMLICHE BAUM

Anaïs Sorrentino • Belgien 2017 • 6:30 min • OF (Deutsch eingesprochen)

Die kleine Maus will sich in einem alten Baum einen Unterschlupf bauen. Doch plötzlich wird sie von einer wütenden, bebenden Stimme vertrieben. Auch dem Eichhörnchen, dem Hasen und dem Vogel geht es ähnlich. Ob sich die Schildkröte das von dem unheimlichen Baum gefallen lässt? Nach einer afrikanischen Fabel.

Originaltitel L’ARBRE À GROSSE VOIX Sprecher*innen Lily Demuynck Deydier, Amandine Ponsot, Sarah Maus, Laura Fauth, Rosalia Cuevas Simon & Arnaud Demuynck Animation Anaïs Sorrentino Schnitt Anaïs Sorrentino Musik Falter Bramnk Produktion Les Films du Nord & Arnaud Demuynck
mehr anzeigen

DER ZAUBERTOPF

Craig Handley • Australien 2009 • 5 min • dOF

Ein kleines russisches Dorf leidet schrecklichen Hunger. Allen voran das Mädchen Sashenka und ihre geizige Mutter. Als ein magischer Topf auftaucht, der sich recht eigenwillig verhält, verwandelt sich unbeabsichtigt sogar der Geiz der Mutter in Großzügigkeit. Nach einem russischen Volksmärchen.

Originaltitel THE MAGIC PORRIDGE POT
mehr anzeigen

DIE WUNDERLAMPE

Annekathrin Walther • Österreich 2008 • 20 min • ÖGS (Deutsch eingesprochen)

Lena findet auf dem Dachboden eine Wunderlampe. In ihr wohnt ein kleiner Flaschengeist, der Dschinn. Er kann ihr drei Wünsche erfüllen – doch irgendwie scheint plötzlich alles schief zu laufen … DIE WUNDERLAMPE ist der erste Film, der ganz in Österreichischer Gebärdensprache gedreht wurde.

www.annekathrinwalther.de

mehr anzeigen

DRACHENJAGD

Arnaud Demuynck • Belgien 2015 • 6:30 min • OF (Deutsch eingesprochen)

Drachenjagd ist nichts für Mädchen! Das behaupten zumindest die älteren Brüder der kleinen Prinzessin, die der Meinung ist: Drachenfreundschaft hingegen sehr wohl. Mal sehen, wer sich hier in Wirklichkeit vor Drachen fürchtet!

Originaltitel LA CHASSE AU DRAGON Sprecher*innen Lily Demuynck Deydier, Igor Van Dessel & Bénédicte Chabot Drehbuch Arnaud Demuynck Animation Frits Standaert Sound Design Christian Cartier & Nils Fauth Musik Laurence Deydier & Niels Verheest Produktion Les Films du Nord & Arnaud Demuynck
mehr anzeigen

HEDGEHOG’S HOME

Eva Cvijanović • Kanada/Kroatien 2017 • 10 min • eOF

In einem üppigen Wald lebt ein Igel, der von den anderen Tieren respektiert, aber ob seiner Begeisterung für sein gemütliches Zuhause insgeheim auch beneidet wird. Der Fuchs, der Wolf, der Bär und das Wildschwein – ein unersättliches Quartett – machen sich auf zum Haus des Igels, um zu sehen, was so besonders daran ist. – Eva Cvijanovićs filmische Adaption einer Erzählung des jugoslawischen Schriftstellers Branko Ćopić (1915-1984) wurde auf Filmfestivals weltweit bereits mit mehr als 35 Preisen ausgezeichnet.

Sprecher Kenneth Welsh Drehbuch Eva Cvijanović Literaturvorlage Branko Ćopić Animation Ivana Bošnjak & Thomas Johnson Kamera Ivan Slipčević Schnitt Eva Cvijanović & Iva Kraljević Sound Design Olivier Calvert Musik Darko Rundek Produktion National Film Board of Canada & Bonobostudio
mehr anzeigen

LOVE STRUCK

Leyla Pope • Großbritannien 2011 • 10 min
Screening: OF (Deutsch eingesprochen) • Streaming: eOF

Glyn lernt gerade in der Schule, als plötzlich vor seinen Augen das historische walisische Volksmärchen LYN Y FAN FACH beginnt.

lovestruckfilm.co.uk

Schauspiel Jack Williams, Olivia Morgan & Kerry Joy Stewart Sprecherin Kerry Joy Stewart Drehbuch Ali Blodwen Jones Literaturvorlage Ali Blodwen Jones Animation Joseph Wallace Kamera Huw Walters Musik Jack Westmore Produktion It’s My Shout Productions & Lisa Edwards
mehr anzeigen

MÄRCHEN

Sophie Reyer • Österreich 2014 • 6 min • dOF

Sophie Reyer liest und spielt Auszüge aus ihrem Lyrikband DIE GEZIRPTE ZEIT (Verlag Berger 2013).

sophiereyer.com

Schauspiel Sophie Reyer & Ronald Kodritsch Sprecherin Sophie Reyer Idee Jack Bauer, Ronald Kodritsch & Sophie Reyer Literaturvorlage Sophie Reyer Kamera Jack Bauer Schnitt Sophie Reyer
mehr anzeigen

MOON OF A SLEEPLESS NIGHT

Takeshi Yashiro • Japan 2015 • 25 min • OmeU

Als der Mond in den Baumwipfeln hängenbleibt und der ganze Ort in einer ewigen Nacht feststeckt, machen sich das Eichhörnchen des Mondes – nicht der Hase, wohlgemerkt! – und ein junger Bub auf den Weg den Mond zu befreien. Regisseur Takeshi Yashiro schickt seine aus Holz geschnitzten Puppen nach originellen Motiven der japanischen Sagenwelt auf eine abenteuerliche Reise.

Originaltitel 眠れない夜の月 Sprecher*innen Lavernhe Tomoki, Shuou Mako, Ken Iwainofu, Izumi Sakurai, Shin Matsukawa & Shigeru Sugimoto Drehbuch Takeshi Yashiro Animation Takeshi Yashiro Schnitt Tetsuo Shinshi & Jun Sumikawa Sound Design Masayuki Yamamoto Musik Akiko Hayashibe Produktion TAIYO KIKAKU & EXPLORERS JAPAN
mehr anzeigen

PRINCESS DISASTER MOVIE

Xenia Ostrovskaya • Österreich 2014 • 3 min • OmdU

Es war einmal eine Prinzessin, die auf eine Qualle trat, einen grünen Stein im Wasser fand und dann von einem Hai gefressen wurde. Dieses Ereignis verursacht einen Atomkrieg, ein Artenaussterben, eine Genmutation und – in Folge einer Atomexplosion – einen Turmsturz. PRINCESS DISASTER MOVIE ist ein gezeichneter Katastrophenfilm und ein Musikvideo zu einem Lied von Xenia Ostrovskaya`s Band Princesse Angine. Das Älterwerden im Lied und die Ereignisse im Film entwickeln sich parallel und stellen einen Teufelskreis dar, der dem Lebenskreislauf gleicht.

xeniaostrovskaya.com

Animation Xenia Ostrovskaya Musik Princesse Angine Hochschule Universität für angewandte Kunst Wien
mehr anzeigen

TIDDALIK DER FROSCH

Craig Handley • Australien 2009 • 5 min • dOF

Tiddalik, der größte Frosch den es jemals gab, trinkt, zum Entsetzen aller anderen Tiere, das gesamte Wasser der Erde aus. Doch als ein kleiner Aal tanzt und damit den Frosch zum Lachen bringt, wendet sich das Blatt. Nach einem australischen Aborigine Märchen.

mehr anzeigen

TIGER IM GÄNSEMARSCH

Benoit Chieux • Frankreich 2014 • 8 min • OF (Deutsch eingesprochen)

Ein sehr, sehr fauler Bub, der tagein tagaus nichts tut als die Zeit verstreichen lassen, wird von seiner genervten Mutter aufgefordert, sich endlich einen Job zuzulegen. Höchste Zeit – denn die Tiger sind im Anmarsch. Nach einem koreanischen Volksmärchen.

Originaltitel TIGRES À LA QUEUE LEU LEU Sprecher*innen Jonas Lanciaux, Maxime Lainé & Dora Benousilio Drehbuch Benoit Chieux Literaturvorlage Kwoon moon-hee Animation Pénélope Camus & Benoit Chieux Schnitt Jean Bouthors Sound Design Christophe Héral & Yoann Veyrat Produktion Dora Benousilio & Les Films d'Arlequin
mehr anzeigen