FILMARCHIV

8 Resultate

BIIDAABAN (THE DAWN COMES)

Amanda Strong • Kanada 2017 • 19 min • eOF

Seit jeher ernten Native Canadians den Saft von Ahornbäumen, um daraus Sirup zu produzieren – eine Gepflogenheit, die bis heute andauert. Biidaaban, eine junge genderfluide Person, und der Gestaltenwandler Sabe machen sich auf, um die Arbeit ihrer Ahn*innen in dem städtischen Umfeld fortzuführen, das längst vom Land Besitz genommen hat. Biidaaban kann dabei Spuren der Zeit, Menschen, Lebewesen und des Landes sehen. – Nach Kurzgeschichten der Schriftstellerin Leanne Betasamosake Simpson, die der Ethnie der Mississauga Nishnaabeg angehört, schuf die indigene Künstlerin Amanda Strong einen Stop-Trick-Animationsfilm von berückender Schönheit.

www.amandastrong.com

Sprecherin Leanne Betasamosake Simpson Drehbuch Amanda Strong, Bracken Hanuse Corlett & Leanne Betasamosake Simpson Literaturvorlage Leanne Betasamosake Simpson Animation Lynn Dana Wilton Kamera Terrance Azzuolo Schnitt Amanda Strong & Marcus Kliewer Sound Design Menalon Produktion Amanda Strong
mehr anzeigen

DER TRAUMFÄNGER

Craig Handley • Australien 2009 • 5 min • dOF

Die weise alte Frau Wakanda beschützt die kleine Spinne, die vor ihrem Zeltfenster ihre Netze spinnt. Frau Wakanda wird dafür mit einem besonderen Geschenk belohnt. Nach einer indianischen Erzählung.

mehr anzeigen

GAMBOZINOS

João Nicolau • Brasilien 2013 • 19 min • OmeU

Ein Zehnjähriger kämpft mit dem Leben im Sommercamp. Es ist nicht leicht von dem Mädchen, das man anbetet, einfach nur ignoriert zu werden oder mitansehen zu müssen, wie der Schlafraum von jugendlichen Randalierern verwüstet wird. Glücklicherweise zeigen sich zumindest die Gambozinos im Wald nicht.

»Die Gambozinos sind mythische Wesen, die sich im Raum zwischen Kindheit, Vorstellungskraft und volkstümlichem Aberglauben bewegen. Sie sind, wenn wir wollen, eine kollektive Potenzierung von Fantasie. Obwohl ich kein Experte bin, nehme ich an, das Kino ist eigentlich dasselbe.« (João Nicolau) GAMBOZINOS wurde auf der Quinzaine des réalisateurs 2013 mit dem Prix illy du court métrage ausgezeichnet.

Schauspiel Ana Sofia Ribeiro, Isabel Portugal, Paulo Duarte Ribeiro, Pedro Leitão & Tomás Franco Drehbuch João Nicolau Kamera Mário Castanheira Schnitt João Nicolau Sound Design Vasco Pimentel Musik Mariana Ricardo Produktion Fabienne Martinot, Justin Taurand, Luís Urbano, O Som e a Fúria & Sandro Aguilar
mehr anzeigen

HOW TO BE A MERMAID

Nur Casadevall • Spanien 2019 • 1 min • eOF

Eine Meerjungfrau erlangt Kontrolle über den negativen Archetypen eines weiblichen Wesens, an dem sie seit Jahrhunderten gemessen wird. Filmemacherin Nur Casadevall: »This video is a tribute to what the sirens meant to me before I grew up.«

mehr anzeigen

THE CAT WITH HANDS

Robert Morgan • Großbritannien 2001 • 3:30 min • eOF

Der Sage nach läuft irgendwo da draußen eine Katze herum, der danach gelüstet Mensch zu werden. Düsterer Realfilm-Stoptrick-Albtraum vom britischen Filmemacher Robert Morgan, dessen vielfach preisgekrönte Animationsfilme eine bizarre, albtraumhafte Welt des Horrors zeigen.

www.robertmorganfilms.com

Schauspiel Livy Armstrong, Daniel Hogwood & Victoria Hayes Drehbuch Robert Morgan Animation Robert Morgan Kamera Marcus Waterloo Schnitt Tony Fish Sound Design Z-no Produktion Channel Four
mehr anzeigen

THE SPIRITS OF CAIRN

Shinobu Soejima • Japan 2018 • 7 min • kein Dialog

Im Zwischenreich, in dem die verstorbenen Kinder ewige Ruhe finden, sorgt ein magisches Wesen für Ordnung. Selbst jung verstorben, sind seine eigenen Gefühle Echo der Schicksale der ihm Anvertrauten.

www.shinobusoejima.com

Originaltitel ケアンの首達 Drehbuch Shinobu Soejima Sound Design Misaki Hasuo Musik Marty Hicks Produktion Shinobu Soejima
mehr anzeigen

WOMAN

Signe Baumane • Lettland 2002 • 11 min • kein Dialog

Eine Schöpfungsgeschichte über die Beziehung zwischen Frau und Mann – aus der Sicht von Signe Baumane.

www.signebaumane.com

Originaltitel SIEVIETE Drehbuch Signe Baumane Animation Signe Baumane Schnitt Signe Baumane Produktion Rija Films & Vilnis Kalnaellis
mehr anzeigen

WRECKAGE TAKES A HOLIDAY

Jennifer Mattes • Österreich 2018 • 30 min • OmeU

»Based on a wrong story.« Sehnsuchtsort, Urlaubsort, Paradies – Mythen und Vorstellungen vom Meer und von der Insel. In einer Montage popkultureller, kunst- und filmhistorischer Versatzstücke setzt Jennifer Mattes die Sonnenseite des maritimen Kosmos in eine unauflösliche Beziehung mit dessen Nachtseite: Seenot, Schiffbruch, nasses Grab. Das Meer färbt sich rot – warum warten wir nicht einfach ein paar Millionen Jahre? (Diagonale)

Preis für Innovatives Kino auf der Diagonale – Festival des österreichischen Films 2019.

jennifermattes.blogspot.com

Schauspiel Jeanny Faraway & Rosemarie Vera Lust Sound Design David Seitz Produktion Jennifer Mattes
mehr anzeigen