SOMEWHERE DOWN THE ROAD

Mo 6.7.2020
21:30
FILM

Von Jahrmarkt zu Jahrmarkt über die Autobahn, Autostoppen in Litauen, durch Lissabon bei Nacht: Fünf Filme laden ein, auf dem Beifahrer*innensitz Platz zu nehmen und die ganz spezielle Qualität von temporären Fahrgemeinschaften zu genießen. Am Ende des gemeinsamen Weges ist immer auch ein Stück der persönlichen Lebensgeschichte miteinander geteilt worden. Gefeiert wird unterwegs die Kinopremiere von Veronika Barnaš Dokumentarfilm FAHREN, in dem die Filmemacherin zwei Familien von Schausteller*innen begleitet, deren harte Arbeit am temporären Spektakel nur eines zum Zweck hat: Den Menschen auf den Fahrgestellen einen kurzen Moment der schwerelosen Leichtigkeit zu ermöglichen.

FILME & TALK

Teil der Programmreihe PANORAMA: SENSES OF CINEMA.
Filmlänge: 78 min. Filmtalk mit Veronika Barnaš und Karin Hammer (FAHREN) im Anschluss an das Screening. Moderation: Lisa Mai.

SPRACHEN

Englische Originalfassungen & Originalfassungen mit englischen Untertiteln / English original versions & original versions with English subtitles

TICKETVORVERKAUF

Begrenzte Sitzplatzkapazität aufgrund offizieller COVID-19-Verordnungen: Festivaltickets sind heuer im Vorverkauf erhältlich (keine Abendkassa). Zum Kauf geht’s über den grünen Ticket-Button oben!

KOOPERATION

dotdotdot x Goodnight.at

THE TOW TRUCK DRIVER

Jorge Cramez • Portugal 2015 • 16 min • OmeU

Es ist eine einseitig schweigsame Fahrgemeinschaft: Der Fahrer eines Abschleppwagens nimmt den jungen Mann mit, dessen Sportwagen gerade auf den Schrottplatz verfrachtet wird. Er kann von Glück reden, dass er bei dem Unfall unverletzt geblieben ist. Während der Fahrer gegen die Stille der Welt anredet, geht die Fahrt durch die Nacht, dem Morgengrauen entgegen.

Originaltitel Schauspiel Adriano Luz, Jaime Freitas, Sara Graça & Ricardo Pais Nunes Drehbuch Edmundo Cordeiro Kamera Inês Carvalho Schnitt Jaime Freitas Sound Design Miguel Martins Produktion CRIM Productions, Joana Ferreira & Isabel Machado
mehr anzeigen

FELLOW TRAVELERS

Linas Mikuta • Litauen 2015 • 17 min • OmeU

Litauen im Dezember, ein dunkler Wintertag, eine Bundesstraße. Neben Regisseur Linas Mikuta nehmen nacheinander drei Autostopper*innen auf dem Beifahrersitz Platz. Man teilt ein Stück des Weges – und ein Stück der persönlichen Lebensgeschichte. Aus einer simplen Idee entsteht eine faszinierende Momentaufnahme der Gesellschaft Litauens.

Konzept Linas Mikuta Kamera Linas Mikuta Schnitt Linas Mikuta Sound Design Iveta Macevičiūtė Musik Ieva Sokaitė Produktion Cloud Production, Lela Films, LMTA, Eglė Burbaitė & Linas Mikuta
mehr anzeigen

SOMEWHERE DOWN THE LINE

Julien Regnard • Irland 2014 • 10:30 min • kein Dialog

Das von Liebe und Verlusten geprägte Leben eines Mannes verläuft nicht so geradlinig wie die Strecke vermuten lassen würde. Von der Kindheit bis ins hohe Alter, von Rückbank, Fahrersitz und Beifahrersitz aus, erzählt Julien Regnard eine Lebensgeschichte durch die Begegnungen mit den anderen Passagier*innen.

julienregnard.format.com

Drehbuch Julien Regnard Animation Julien Regnard Sound Design Anne Bourcier Musik 3epkano Produktion Jonathan Clarke
mehr anzeigen

HYPNODROM

Richard Wilhelmer • Österreich 2017 • 5 min • eOF

Eine Fahrt durch die Dämmerung, eine einsame Landstraße entlang. Noch ist die Perspektive des Films an jene des Autos gekoppelt. Kaum hat man jedoch den Blick justiert und sich auf die Bewegung eingestellt, beginnt das Bild, langsam zunächst, in der horizontalen Achse zu rotieren und wie ein Propeller Geschwindigkeit aufzunehmen.

HYPNODROM ist bewegungsinduziertes Delirium, das die Grenzen zwischen Erde und Himmel, zwischen abgebildeter Realität und Imagination, zwischen Wachsein und Traum aufweicht: »Ein kinematografischer Blick durch die ‚egozentrische Kamera‘ als Hommage auf das Kino als Ort der Kontemplation und der Trance« (Richard Wilhelmer).

Sprecherin Belleruth Naparstek Drehbuch Belleruth Naparstek & Richard Wilhelmer Kamera Serafin Spitzer Sound Design Christian Obermaier Produktion Daniel Haingartner, Serafin Spitzer & Richard Wilhelmer
mehr anzeigen

FAHREN

Veronika Barnaš • Österreich 2020 • 29 min • OmeU

Veronika Barnaš begleitet in ihrem Film FAHREN zwei Familien von Schausteller*innen und sieht vor allem: Bewegung. Auf langen Fahrten von Schauplatz zu Schauplatz berichten sie vom unsicheren Geschäft auf den Jahrmärkten Österreichs, von der harten Arbeit am temporären Spektakel, die – ob als Großfamilie oder eingespielter Zwei-Personen-Betrieb – nur eines zum Zweck hat: Den Menschen auf den Fahrgestellen einen kurzen Moment der schwerelosen Leichtigkeit zu ermöglichen.

www.veronikabarnas.net

Konzept Veronika Barnaš Kamera Veronika Barnaš Schnitt Karin Hammer Musik Bernhard Hammer Produktion Veronika Barnaš
mehr anzeigen

PANORAMA: SENSES OF CINEMA

INSTAGRAM

Magischer Premierenabend gestern: FAHREN zum ersten Mal auf der Kinoleinwand, Veronika Barnas, Karin Hammer, Bernhard Hammer und die wundervollen wetterfesten Festivalteilnehmer*innen zu Gast im Garten. Dazu Regenponchos und Fledermaus-Flugmanöver.

Danke an alle, die dabeiwaren! Wir haben's sehr genossen. Wir wünschen dem Film eine gute Reise und viele, viele weitere Kinovorstellungen!

#premiere #magical #memorable #lovingit #wirsindnichtauszucker #openair #filmfestival #festivallife #regenradar #josefstadt #dotdotdot20
...

HEUTE: FESTIVALERÖFFNUNG! 🌿 Um 21:30 Uhr wird die Leinwand im @volkskundemuseumwien feierlichst erleuchtet. Wir freuen uns riesig auf euch! Was gibt's zu wissen?

💚 Ticketvorverkauf auf unserer Website (Keine Abendkassa!)
💚 Einlass & Festivalbar ab 21:00 Uhr (Juhu!)
💚 Programm PUPPET MASTERS: THROUGH THE KEYHOLE auf www.dotdotdot.at (Lasst die Puppen tanzen!)
💚 Begrüßung von Festivalleiterin Lisa Mai
💚 Neun grandiose kurze Filme & Filmtalks mit Mike Kren (THE BACK ROOM) und Niki Lindroth von Bahr (TORD AND TORD)

#dotdotdot20 #seeyououtside #openair #silverscreen #shortfilm #kurzfilm #filmfestival #museum #garten #allesisterleuchtet #josefstadt #grätzlliebe #wienliebe #wien

🌿

dotdotdot Open Air Kurzfilmfestival 2020
5.7. – 25.8.2020
www.dotdotdot.at
See you outside!

🌿

Festivalzentrum:
Volkskundemuseum Wien
8., Laudongasse 15-19
www.volkskundemuseum.at

🌿

Foto: Kollektiv Fischka/Kramar © Volkskundemuseum Wien
...

Yay! We proudly celebrate: This year's festival trailer! 🌿 Watch the puppets dance with our tribute guest Marie Losier in a cinematic panorama that takes you all around the world with our partners ethnocineca – all in less than 30 seconds. 🌿Tomorrow, on Sunday, 5 July we'll be opening dotdotdot Open Air Kurzfilmfestival 2020. Please make sure to get your tickets in advance on our website, tickets are limited due to COVID-19 measures. 😘 We can hardly wait to ... see you outside!
🌿
Props for the great work: To all the filmmakers who contributed images from their films: Thank you! Thank you so much, Karin Hammer, for the amazing editing! Thank you so much, @maraskinomusik for the groovy vibes that get us into summer festival mode!
🌿
dotdotdot Open Air Kurzfilmfestival 2020
5.7. – 25.8.2020
www.dotdotdot.at
#seeyououtside
#dotdotdot20 #Wien #volkskundemuseumwien
...

Wir sind wieder da-ha! 😁 Mit Sack und Pack und Leinwand im @volkskundemuseumwien

Danke an die weltbeste Technik-Crew für den sportlichen Tag! Danke an das Museumsteam für die herzliche Gastfreundschaft!

Am Sonntag, 5. Juli geht's schon los! Programm und Tickets auf dotdotdot.at! 😍

#homecoming #filmfestival #museum #seeyousoon #seeyououtside #dotdotdot20

Foto © Katharina Richter
...

Got your tickets yet for the opening program PUPPET MASTERS: THROUGH THE KEYHOLE this Sunday? We're already halfway sold out. 💚 Please note: Tickets are available on our website this year. There won't be an »Abendkassa«. See you soon! See you outside!
🌿
Photo: CHEST OF DRAWERS [PIIRONGIN PIILOISSA, Sanni Lahtinen, Finnland 2011, 7 min]
🌿
#seeyousoon #seeyououtside #openair #shortfilm #filmfestival #animation #puppets #puppetlove #tricky #dotdotdot20
...

Sticking around. Graphic design by Stephanie Jörgler. 😍 #2019 #2020 #stickerart #openair #openborders #green #filmfestival #wienliebe #seeyousoon #seeyououtside #dotdotdot20 ...