Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

494 Suchergebnisse für:

11

NO/MORE COMFORT: LEAVING THE GOOGLEPLEX

Heute ist es mehr denn je eine Kunst nicht gesehen zu werden. Überwachungskameras im öffentlichen Raum dringen in unsere Privatsphäre ein. CCTV sieht alles – und vergisst nichts. Doch da wo digitale Überwachung omnipräsent ist, da regen sich Strategien des Digital Empowerment. Gastkurator Pedro Marum (Rabbit Hole, Queer Lisboa) bringt…

12

ARBEIT 2.0

ARBEIT 2.0 verarbeitet Passagen aus dem Hörspiel HEIDI HOH 3 von René Pollesch zu einem überdrehten Werbeclip, der sich wiederum mit den speziellen Arbeitsbedingungen in genau diesem Feld beschäftigt. Formal wird die Sprache aktueller Werbespots aufgegriffen. Typographie, Icons, Logos und Download-Balken werden eingesetzt, um Themen wie Prekariat, Generation Praktikum und…

13

ZEBRA POETRY FILM FESTIVAL: IN THE CIRCUS OF YOU

Krisen, Sehnsüchte, Angst, Lust und Liebe. Nichts weniger als die ganz großen Gefühle – und ein Kriminalfall nach Ernst Jandl – stehen auf dem Programm, wenn das Berliner ZEBRA Poetry Film Festival zum ersten Mal in Wien zu Gast ist. International gilt das seit 2002 umtriebige Festival als das größte…

14

BLA! VOM SCHREIEN UND FLÜSTERN

Wir kommunizieren auf viele verschiedene Arten miteinander: Manchmal laut, manchmal leise, manchmal per Handy, manchmal nur durch Körpersprache. Während uns vieles nur wie Blablabla vorkommt, wird das Wichtigste oft ohne Worte gesagt. Tatsache ist: Kommunikation geschieht immer und überall. Und manchmal wird das alles auch ein bisschen viel. Vielleicht ist…

15

RADU JUDE & FLORIN LAZARESCU

»Es gibt etwas Lächerliches im Verhältnis eines Menschen zu sich selbst, zu seinen Problemen, etwas, was die Traurigkeit und das Leiden nicht ausschließt.« Mit diesen Worten versucht der rumänische Filmemacher Radu Jude seinen erzählerischen Kosmos zu umreißen. Die kongeniale Partnerschaft mit dem Schriftsteller Florin Lazarescu, der auch für einige von…

16

FILMAKADEMIE WIEN: VOM LEBEN UND STERBEN AUF DEM LAND

Landflucht und Landsehnsucht kommen nie aus der Mode. Sie brauchen einander. Aber das Komplizierte an der Sache ist: Wo man auch ist, woanders ist es besser. Auch die Studierenden der Filmakademie Wien, die alle irgendwann einmal in der Hauptstadt gelandet sind, zieht es immer wieder zurück aufs Land, wo man…

17

DO YOU REMEMBER SARAJEVO?

Lassen sich Leerstellen sichtbar machen? Auf der Suche nach dem was bleibt, hat sich Clarissa Thieme an die Schauplätze von Kriegsverbrechen begeben, die während des Bosnienkrieges von 1992 bis 1995 begangen wurden. Dem Blick von außen steht der Blick von innen gegenüber: Vom Alltag während der Belagerung Sarajevos zeugen die…

18

ZUSAMMEN SIND WIR … VIELE!

Alleine hüpfen ist toll, findet der Hüpffrosch – aber zusammen ist es dann doch schöner. Das finden auch die Giraffen, die die spektakulärsten Kunststücke am Zehnmeterturm im Schwimmbad aufführen. Dass es sich als Herde besser reist, zeigen die Smortlybacks mit ihren rosa Rüsseln. Und wer die mutigen Würstchen-Zwillinge oder das…

19

ICH BIN DRAN!

Wer kennt das nicht: Es gibt Momente, da fühlt man sich ganz klein, wenn andere lauter, stärker, wilder sind und überhaupt nicht zuhören, wenn man etwas zu sagen hat. Da hilft manchmal nur ein selbstbewusstes »Ich bin dran!«, um sich Gehör zu verschaffen. Oder ein schlauer Trick, um doch noch…

20

I’M A STAR

Ein einsamer Mann, eine Zigarette, ein Hotelkorridor – das ist das Setting einer ironischen Annäherung an den Mythos Sinatra. In I’M A STAR begegnen einander zwei verwandte Welten: Der Comicstrip FRANKIEBOY von Stefan Stratil und Peter Friedrich und die Musik von Louie Austen. Makroaufnahmen, optische Verzerrungen, Mehrfachbelichtungen bewirken eine rauschartige…