TIDDALIK DER FROSCH

Tiddalik, der größte Frosch den es jemals gab, trinkt, zum Entsetzen aller anderen Tiere, das gesamte Wasser der Erde aus. Doch als ein kleiner Aal tanzt und damit den Frosch zum Lachen bringt, wendet sich das Blatt. Nach einem australischen Aborigine Märchen.

I WANT TO DANCE BETTER AT PARTIES

Nach dem frühen Tod seiner Frau stürzt Phillip in eine Lebenskrise. Eine peinliche Episode auf einer Party gibt den Anstoß, endlich Tanzstunden zu nehmen, und so findet sich der etwas unbeholfene Phillip mit einem Zehnerblock in der Hand mit der jüngeren Tanzlehrerin Melissa im Tanzstudio wieder. Während sie am Merengue feilen, vollzieht sich in Phillip eine Wandlung … In einer sympathischen Mischung aus Dokumentar-, Spiel- und Tanzfilm erzählen Matthew Bates und Gideon Obarzanek nach einer wahren Geschichte vom Überwinden der Trauer nach dem Tod eines geliebten Menschen.

KASPAR HAUSER LIED

Adaption des gleichnamigen Gedichts von Georg Trakl – verfasst 1913, ein Jahr vor seinem Tod, und Bessie Loos gewidmet – für den Jahreswettbewerb des ART VISUALS & POETRY Filmfestivals 2014.

RETROGRADE

Gegen ihren Willen zusammengeschweißt: Menschenfrau Jemima und Alien London, die das Boarding der letzten Rettungskapseln zwecks Evakuierung der Raumstation Sage verpasst haben. Während sich London mit der Zweisamkeit – und einer plötzlichen Faszination für Jemima – rasch anzufreunden scheint, schmiedet Jemima Fluchtpläne. Denn in wenigen Momenten wird ihnen hier alles um die Ohren fliegen … Aus Pappkarton und gezeichneten Gesichtern konstruiert George Metaxas ein haarsträubendes Sci-Fi-Abenteuer.

THE CAT PIANO

Basierend auf einem Gedicht von Eddie White wird die düstere Geschichte einer von singenden Katzen bevölkerten Stadt erzählt, in der eine dunkle Macht einen perfiden Plan ausheckt und ein Beat Poet sich verliebt. Als Erzähler und Produzent des vielfach preisgekrönten Kurzfilms fungiert niemand geringerer als Nick Cave.

GHOST TRAIN

Ärzte geben dem 84-jährigen Geoffrey nur noch wenige Monate zu leben. Seine Frau Caroline leidet an Demenz und lebt in einem Heim. Geoffrey macht sich große Sorgen, wer sich nach seinem Tod um sie kümmern wird. Auf der Flucht vor der Einsamkeit lernt er die junge und attraktive Gillian kennen, die in einem Kabarett auftritt. GHOST TRAIN ist ein Dokument über die Vielfältigkeit der Liebe und eine unverhoffte Freund*innenschaft an einem außergewöhnlichen Ort.

THE MISFORTUNE OF OTHERS

Die ineinander verwobenen Geschichten einer emotional unterdrückten Hausfrau, eines sadistischen Tierarztes, eines sexuell frustrierten Zahnarztes, einer olympischen Fechterin und einer älteren Frau mit einem unheilbar kranken Papagei. THE MISFORTUNE OF OTHERS ist eine tiefschwarze Komödie, die sich mit der ewigen Frage beschäftigt: »Warum sind Menschen so grausam? Und können wir wirklich aufgrund des Unglücks anderer Freude empfinden?« (Mat Govoni)

TOTAL GIOVANNI: CAN’T CONTROL MY LOVE

Ein Bub wird von einer älteren Gang bedroht und sieht nur einen Ausweg, um seine Bedroher loszuwerden und seine Freundin zu beeindrucken: Tanzen.

DER GLÜHBIRNENSAMMLER

Andrew Pullen hat in einer der größten privaten Sammlungen weltweit über 10.000 Glühbirnen zusammen getragen. Die australische Filmemacherin Summer DeRoche hat dieses Porträt eines Mannes mit Asperger-Syndrom gestaltet, dessen Streben dem Ziel dient, einen Teil des technischen Fortschritts zu dokumentieren, der bald vergessen sein wird.

THE LOST THING

Irgendwo irgendwann, in nicht allzu ferner Zukunft: Ein Junge findet am Strand eine seltsame Kreatur, die trotz ihrer ungeheuren Größe etwas verloren und deplatziert wirkt, und beschließt ihr ein Zuhause zu finden. Leichter gesagt als getan in einer Welt, in der alle davon überzeugt sind, dass man »wichtigeren« Dingen Aufmerksamkeit zu widmen hat … Filmadaption von Shaun Tans wundervoll illustrierter Comic-Parabel, für die der bekannte australisch-britische Komiker, Schauspieler und Musiker Tim Minchin als Erzähler gewonnen werden konnte.