AHA! OHO! EIN GRÜFFELO!

Do 23.8.2018
17:00
FILM 4+

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, denkt sich die kleine Maus, erfindet man sich eben einen. Einen mit schrecklichen Hauern und schrecklichen Klauen und schrecklichen Zähnen um Tiere zu kauen. In Wirklichkeit gibt es so einen furchterregenden Grüffelo natürlich nicht … oder doch?

Komm mit uns in den Wald, wir gehen dem Geheimnis auf den Grund! Am Ende des Festivals machen wir uns einen extralangen Filmnachmittag mit beiden Filmen aus der Welt des Grüffelo und der kleinen Maus nach den Kultbüchern von Julia Donaldson und Axel Scheffler. DER GRÜFFELO ist eine Geschichte über die Kraft der eigenen Fantasie, über Mut, Witz und Köpfchen. DAS GRÜFFELOKIND dreht die Handlung um: Diesmal macht sich ein kleiner Grüffelo auf die Suche nach der Maus, die angeblich im Wald lebt …

Moderation
Lisa Mai & Flora Petrik

DER GRÜFFELO

Max Lang & Jakob Schuh • Deutschland/Großbritannien 2009 • 27 min • dOF

Auf ihrem Spaziergang durch den Wald erfindet sich die kleine Maus einen mutigen Freund und Beschützer: Den Grüffelo. Doch plötzlich steht der Grüffelo wirklich vor ihr – und damit eine Menge Abenteuer. Verfilmung des bekannten Bilderbuchs von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Originaltitel THE GRUFFALO Literaturvorlage Julia Donaldson & Axel Scheffler Produktion Magic Light Productions
mehr anzeigen

DAS GRÜFFELOKIND

Johannes Weiland & Uwe Heidschötter • Deutschland/Großbritannien 2011 • 30 min • dOF

Die Geschichte vom Grüffelo geht noch weiter! Und diesmal wird sie von der anderen Seite herum erzählt. Denn der Grüffelo hat auch ein Kind. Das Grüffelokind schleicht sich nachts aus dem Haus – obwohl es vor der großen, unheimlichen Maus gewarnt wird, die angeblich im Wald ihr Unwesen treibt. Verfilmung des bekannten Bilderbuchs von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Originaltitel THE GRUFFALO'S CHILD Literaturvorlage Julia Donaldson & Axel Scheffler Produktion Magic Light Productions
mehr anzeigen

INSTAGRAM

Vor genau einem Jahr – am 20. März 2020 – haben wir im ersten durch die COVID-19-Pandemie bedingten Lockdown die Aktion A FILM A DAY gestartet und sechs Wochen lang kuratiert. Mit den überwältigenden Reaktionen hatten wir nicht gerechnet: So viel liebes Feedback hat uns erreicht. Und mehr als 30.000 Nutzer*innen haben dieses kostenlose Streaming-Angebot auf unserer Website seither genützt. Wir haben uns davon inspirieren lassen und freuen uns wirklich sehr, nun – genau ein Jahr später – unser gesamtes Programmarchiv veröffentlichen zu können, um Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen und Filme nachhaltig verfügbar zu machen. 🥰

Die mehr als 800 Kurzfilme aus sechs dotdotdot-Festivaljahren können gesucht und gefunden oder nach Schlagworten durchstöbert werden – von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben. Mehr als 450 Kurzfilme davon, die von den Rechteinhaber*innen bereits veröffentlicht wurden, können direkt auf unserer Website kostenlos gestreamt werden. Außerdem sind rund 50 Kürzestfilme und Clips aus unseren kuratierten Vorfilm-Programmen als Bonus Tracks zu genießen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Kuratieren des eigenen Wohnzimmerfestivals!

Und wir freuen uns riesig aufs Wiedersehen bei der 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im @volkskundemuseumwien im Juli und August!

• • •

#kurzfilm #streaming #online
#kurzfilmfestival #sommer #2021
...