NEXT STOP MAMAVILLE

So 8.8.2021
20:30
FILM

Save the world with feminism! Gemeinsam mit dem feministischen Magazin an.schläge feiern wir wieder eine Filmnacht im Zeichen der Solidarität zwischen Frauen* und Mädchen*.

Eine Raststation im Nirgendwo, ein Wohnblock in einer slowenischen Kleinstadt, am Strand einer türkischen Hafenstadt, im Lockdown während der SARS-Pandemie 2003: Aktuelle Kurzfilme aus Slowenien, Südafrika, China und der Türkei – darunter drei Österreich-Premieren – erzählen von Sina, Mihrije und Jasna, von Lesedi, Marta und Ferah, von Anqi, Yezi und Zhenzhen, deren unterschiedliche Vorstellungen von Selbstbestimmung und Sexualität einander inspirieren.

Filme
85 min
Filmtalk

Gespräch mit Katarina Rešek (Kukla) (SISTERS) und Lindiwe Makgalemele (THE TOWN). Moderation: Lisa Mai.

Barrierefrei für gehörlose und schwerhörige Menschen

• Filme in Originalfassungen mit deutschen Untertiteln (HoH)
• Moderation und Filmtalk mit Übersetzung in Gebärdensprache (ÖGS)
• Induktive Höranlage für Träger*innen von Hörgeräten/-implantaten

THE TOWN

Lindiwe Makgalemele • Südafrika 2020 • 15 min • OmdU (HoH)

Eine Raststation im Nirgendwo: Die siebenjährige Lesedi und die Ladenbesitzerin Marta haben Freund*innenschaft geschlossen und verbringen die Tage zusammen mit – Warten. Die ältere Frau, das Warten gewöhnt, geht mit hart erkämpfter Zufriedenheit ihrer täglichen Routine nach. Aber Lesedi sehnt sich danach, dass die Dinge endlich in Bewegung kommen, dass endlich etwas passiert und die Ereignislosigkeit in ihrer abgelegenen Stadt unterbricht. Da bleibt ein Auto auf der Straße liegen …

Schauspiel Tebogo Bahula, Regina Makgoga & Mamarumo Marokane Drehbuch Lindiwe Makgalemele Kamera Frances Kroon Schnitt Petrus van Staden Sound Design Tim Pringle Produktion Brown Flamingo Productions, Nolitha Mkulisi, Dave Beazley, Nyadi Sipamla, Lindiwe Makgalemele, Blair Smith, Wako Sefara & Petrus van Staden
mehr anzeigen

MAMAVILLE

Irmak Karasu • Türkei 2020 • 20 min • OmdU (HoH)

Die 15-jährige Ferah verbringt den Sommer in einer kleinen Hafenstadt im Strandhaus ihrer Großmutter. Die Großmutter schwelgt in Reality-Dating-Shows, während Ferah sich nach ihrer eigenen sexuellen Befreiung sehnt. Zwei Generationen von Frauen, zwei verschiedene Vorstellungswelten von Sexualität und Selbstbestimmung inspirieren einander.

Schauspiel Ece Yüksel & Gönül Ürer Drehbuch Irmak Karasu Kamera Meryem Yavuz Schnitt Irmak Karasu & Tamer Hassan Produktion SUFilm & Su Baloglu
mehr anzeigen

SISTERS

Katarina Rešek (Kukla) • Slowenien 2020 • 24 min • OmdU (HoH)

Sina, Mihrije und Jasna, beste Freundinnen, kämpfen mit ihrem Lebensstil gegen die erstickende Beschaulichkeit einer kleinen slowenischen Stadt an. Sie tragen Baggy Pants, liefern sich regelmäßig Faustkämpfe mit einer Gang junger Männer und leben nach ihren eigenen »Zehn Geboten«: Regeln, die sie von dem in der Kleinstadt vorherrschenden Bild abgrenzen, wie junge Frauen »zu sein haben«. Die Begegnung mit einer anderen jungen Frau, die sie unerwartet aus einer brenzligen Situation rettet, fordert Sina, Mihrije and Jasnas Selbst- und Frauenbild heraus.

Originaltitel SESTRE Schauspiel Mina Milovanović, Mia Skrbinac, Sarah Al Saleh, Tin Troha & Mihajlo Džambazovski Drehbuch Katarina Rešek (Kukla) Kamera Peter Perunović Schnitt Lukas Miheljak Musik Boštjan Kačičnik Produktion A ATALANTA
mehr anzeigen

THE SPEECH

Haohao Yan • China/USA 2019 • 26 min • OmdU (HoH)

Mai 2003, Peking. Unter dem Druck der WHO muss die chinesische Regierung verkünden, dass der SARS-Ausbruch real ist. Die Stadt wird in einen Lockdown versetzt. In einem privaten Internat versuchen drei achtjährige Mädchen die verstörenden Ereignisse zu verstehen. Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste: Die Vorbereitungen für einen großen Auftritt stehen an. Mit allen Mitteln versuchen die Lehrer*innen »Normalität« aufrechtzuerhalten.

www.thespeechfilm.com

Schauspiel Harmonie He, Gloria Xiong & Chedi Chang Drehbuch Haohao Yan Kamera Anton Shavlik Schnitt Luqi Zhao Produktion Xiaoxiao Li
mehr anzeigen

INSTAGRAM

🚀 Heute Abend: Wir feiern Festivalfinale! 🚀 #dotdotdot21

Wir feiern Festivalfinale mit dem letzten Teil unseres Programmschwerpunkts #thistimetomorrow. Diesmal geht es in die unendlichen Weiten des Weltalls ...

In großer Vorfreude auf einen bildgewaltigen Sci-Fi-Abend: 30 Sekunden pure Schönheit im heurigen Festivaltrailer von Ipek Hamzaoglu (@hamipeki) und Frieder Blume (@frieder_beh). 💚

🌿

DI 24.8. – 20:30
THIS TIME TOMORROW:
ACROSS THE FACE OF THE MOON
Open Air Filmscreening & Filmtalk

► Link zum Programm im Profil!

🌿

Sprachen:

► Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln (HoH)
► Filmgespräch mit Gebärdensprachdolmetschung (ÖGS)
► Induktive Höranlage

🌿

Filme:

THE SASHA
@mariamolinapeiro - Niederlande 2019, 20 min

TO PLANT A FLAG
@bobbiepeers - Norwegen/Island 2018, 15 min

THE CRAFT
Monira Al Qadiri (@moniraism) - Kuwait 2018, 16 min

THIRD KIND
Yorgos Zois, Griechenland/Kroatien 2018, 32 min

🌿

dotdotdot
Open Air Kurzfilmfestival
25.7. – 24.8.2021
www.dotdotdot.at

🌿

Festival Location:
@volkskundemuseumwien
8., Laudongasse 15-19
www.volkskundemuseum.at

Bei Schönwetter Open Air im Garten,
bei Schlechtwetter im Großen Saal.

Abendkassa: Pay as you can!
(3G-Nachweis bitte nicht vergessen!)

#openair #openmind #kurzfilm #filmfestival
#sommerinwien #summerinthecity
#volkskundemuseumwien #volkskundemuseum
#wien #josefstadt #grätzlliebe

#sciencefiction #scifi #science
#unendlicheweiten
#spacetravel #moon
#raumfahrt #mond
#thistimetomorrow
#dotdotdot21
...