MEIN MONSTER MAG MUSIK

Do 11.7.2019
17:00
FILM 4+

Hast du zu Hause auch gruselige Monster unter dem Bett? Keine Angst – sie sind in Wirklichkeit ganz lieb und zahm. Und obendrein hochmusikalisch! Sonderbare Fabelwesen treffen auch auf einer exotischen Insel aufeinander und entdecken in der Musik eine gemeinsame Sprache. Im Alltag ist es überhaupt lustiger und fröhlicher, wenn wir einen gemeinsamen Rhythmus finden. Nach den Filmen lassen wir gemeinsam mit dem Musiker Christoph Schwarz und dem Tagtool-Videokünstler Matthias Fritz unseren eigenen gezeichneten Film auf der Leinwand entstehen, begleitet von Live-Musik.

Moderation
Lisa Mai & Flora Petrik

DER SCHLAFWANDLER

Theodore Ushev • Kanada/Kroatien 2015 • 4:20 min • kein Dialog

Manche Gedichte kann man nicht nur hören und lesen, sondern auch sehen. Eine rhythmische Reise durch die Welt der Farben und Formen, inspiriert von Federico García Lorcas surrealistischem Gedicht »Romance sonámbulo« (1928).

Originaltitel SONÁMBULO Drehbuch Theodore Ushev Animation Theodore Ushev Schnitt Theodore Ushev Sound Design Olivier Calvert Musik Nikola Gruev Produktion Galilé Marion-Gauvin, Dominique Noujeim, Theodore Ushev & Bonobostudio
mehr anzeigen

INSEL

Max Mörtl & Robert Löbel • Deutschland 2017 • 2:30 min • kein Dialog

Auf einer kleinen Insel trifft ein Haufen sonderbarer Kreaturen aufeinander. Jede*r ist zuerst für sich alleine unterwegs – aber plötzlich findet sich ein gemeinsamer Rhythmus.

www.robertloebel.com

Originaltitel ISLAND Drehbuch Max Mörtl & Robert Löbel Sound Design David Kamp Produktion Robert Löbel
mehr anzeigen

AMEISE

Julia Ocker • Deutschland 2018 • 3:40 min • kein Dialog

Mit einem flotten Lied auf den Lippen arbeiten die Ameisen perfekt zusammen. Doch eine kleine Ameise hat gar keine Lust, sich an die strengen Arbeitsrituale zu halten, und will lieber etwas Spaß haben. Spaß und Arbeit – geht das zusammen?

www.filmbilder.de

Drehbuch Julia Ocker Character Design Julia Ocker, Kiana Naghshineh, Christoph Horch & Paul Cichon Animation Julia Ocker, Urte Zintler, Ina Gabriel & Dirk Reddig Sound Design Christian Heck & Sumophonic Musik Christian Heck & Sumophonic Produktionsleitung Bianca Just Produktion Thomas Meyer-Hermann & Studio FILM BILDER
mehr anzeigen

DAS KLEINE QUARTETT

Edward Sturlis • Polen 1966 • 7 min • kein Dialog

Endlich ist die langweilige Klavierstunde vorbei! Vier kleine Statuten, die tagsüber dekorativ auf dem Klavier stehen, fühlen sich selbst höchst musikalisch und wollen sich ein wenig amüsieren. Mitreißender Klassiker des polnischen Animationsfilms von Edward Sturlis.

Originaltitel KWARTECIK Drehbuch Ryszard Brudzyński Kamera Leszek Nartowski Musik Jerzy Matuszkiewicz Produktion Studio Malych Form Filmowych Se-Ma-For
mehr anzeigen

MONSTERSINFONIE

Kiana Naghshineh • Deutschland 2012 • 3:10 min • kein Dialog

Hast du zu Hause auch gruselige Monster unter dem Bett? Keine Angst – sie sind in Wirklichkeit ganz lieb und zahm. Und obendrein hochmusikalisch!

www.kiana-naghshineh.com

Sprecher Marius Winter Drehbuch Kiana Naghshineh Schnitt Kiana Naghshineh Ton Sophie Körner & Patrick Wörner Sound Design Oscar Stiebitz Musik Stephan Schelens Hochschule Filmakademie Baden-Württemberg
mehr anzeigen

INSTAGRAM

Vor genau einem Jahr – am 20. März 2020 – haben wir im ersten durch die COVID-19-Pandemie bedingten Lockdown die Aktion A FILM A DAY gestartet und sechs Wochen lang kuratiert. Mit den überwältigenden Reaktionen hatten wir nicht gerechnet: So viel liebes Feedback hat uns erreicht. Und mehr als 30.000 Nutzer*innen haben dieses kostenlose Streaming-Angebot auf unserer Website seither genützt. Wir haben uns davon inspirieren lassen und freuen uns wirklich sehr, nun – genau ein Jahr später – unser gesamtes Programmarchiv veröffentlichen zu können, um Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen und Filme nachhaltig verfügbar zu machen. 🥰

Die mehr als 800 Kurzfilme aus sechs dotdotdot-Festivaljahren können gesucht und gefunden oder nach Schlagworten durchstöbert werden – von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben. Mehr als 450 Kurzfilme davon, die von den Rechteinhaber*innen bereits veröffentlicht wurden, können direkt auf unserer Website kostenlos gestreamt werden. Außerdem sind rund 50 Kürzestfilme und Clips aus unseren kuratierten Vorfilm-Programmen als Bonus Tracks zu genießen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Kuratieren des eigenen Wohnzimmerfestivals!

Und wir freuen uns riesig aufs Wiedersehen bei der 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im @volkskundemuseumwien im Juli und August!

• • •

#kurzfilm #streaming #online
#kurzfilmfestival #sommer #2021
...