GRAPHIC TALES: MY COMIC BOOK DIARY

Fr 28.7.2017
21:00
FILM

»Wistful, sexy, goofy, bittersweet, frank, and adorable.« Die Presse überschlägt sich, als die kanadische Comiczeichnerin Diane Obomsawin alias OBOM in ihrem jüngsten Band eine Sammlung von intimen und witzigen Geschichten veröffentlicht, in denen Frauen von ihrer Entdeckung Frauen zu lieben erzählen. Nun darf auch im Kino das Herz flattern beim Gedanken an das Kribbeln der ersten Liebe, die Unbeholfenheit und die Achterbahnfahrt der Pubertät. I LIKE GIRLS steht im Zentrum eines Filmprogramms, das der weiblichen Comic-Revolution Reverenz erweist. Meret Becker, die sich bekanntermaßen gerne an delikaten Kunstprojekten beteiligt, leiht der getriebenen Protagonistin in KURZES LEBEN ihre Stimme. Und Lisl Matzer lässt mit Menstruella eine Superheldin auf die Welt los, die mit neuen Waffen den Kampf gegen ein altes Problem aufnimmt.

Filme
58 min
Filmtalk

Gespräch mit Irena Jukić Pranjić (LUST), Diane Obomsawin (I LIKE GIRLS) und Daniel Šuljić (KURZES LEBEN) im Anschluss an das Filmscreening. Moderation: Lisa Mai.

BARRIEREFREI FÜR GEHÖRLOSE UND SCHWERHÖRIGE MENSCHEN

• Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln (HoH)
• Moderation mit Übersetzung in Gebärdensprache (ÖGS)
Induktive Höranlage für Träger*innen von Hörgeräten/-implantaten

I LIKE GIRLS

Diane Obomsawin • Kanada 2016 • 8 min
Screening: OmdU (HoH) • Streaming: fOF

Charlotte, Mathilde, Marie und Diane erzählen intime und witzige Geschichten von der ersten Liebe, von einseitiger Schwärmerei, gegenseitiger Anziehung und erotischen Momenten. Ihr sexuelles Erwachen geht Hand in Hand mit der Entdeckung, andere Frauen zu begehren – und mit einem freudvollen neuen Selbstbewusstsein. Drei Episoden über Wonder Women, Cowgirls & Co. aus dem Comic J’AIME LES FILLES der kanadischen Comiczeichnerin und Filmemacherin Diane Obomsawin alias OBOM.

Originaltitel J’AIME LES FILLES Sprecher*innen Alice Tougas-St-Jak, Rosalie Daoust, Catherine Perron, Éliane Préfontaine & Marion Outerbridge Drehbuch Diane Obomsawin Literaturvorlage Diane Obomsawin Animation Diane Obomsawin & Janet Perlman Kamera Éric Barbeau Schnitt Augustin Rioux Ton Geoffrey Mitchell & Padraig Buttner-Schnirer Sound Design Judith Gruber-Stitzer Musik Judith Gruber-Stitzer Produktion National Film Board of Canada, Marc Bertrand & Julie Roy
mehr anzeigen

JAMMERS

Lizz Hickey • USA 2015 • 8:30 min • OmdU (HoH)

Die unfreiwillig unangepassten »Jammers« Danny, Jeremy und Carol strudeln durch die Wirren der Pubertät und ecken regelmäßig bei den Highschool-Prinzessinnen »Tinas« an. Konkretes Problem: der bevorstehende Schulball. Derb-rotziger Humor kennzeichnet den Stil von Lizz Hickeys auf dem gleichnamigen Comic basierende Pilotfolge für eine TV-Serie auf Cartoon Network. Die Rolle der Cartoon-Heldin Carol spricht Hickey übrigens selbst.

Sprecher*innen Lizz Hickey, Michael Showalter, Steve Little, Natasha Leggero & Courtenay Taylor Drehbuch Lizz Hickey & Casey Alexander Literaturvorlage Lizz Hickey Animation Andrew Overtoom & Nick Bertonazzi Jr. Musik Mike Krol & Casey Alexander Produktion Cartoon Network Studios
mehr anzeigen

MENSTRUELLA

Lisl Matzer • Österreich 2014 • 3:20 min • OmdU (HoH)

Menstruella ist eine Superheldin, die mit ihren ganz eigenen Waffen gegen Ungerechtigkeit an Frauen kämpft. Minimalistische Animation mit Anleihen sowohl aus dem Stummfilm als auch dem Superheld*innenfilm, die den Publikumspreis des One Day Animation Festival 2015 ganz klar für sich entschied.

Drehbuch Lisl Matzer Animation Lisl Matzer Schnitt Lisl Matzer Musik Lisl Matzer Produktion Lisl Matzer
mehr anzeigen

SATO NO CHIHIRO

Chihiro Sato • Japan 2013 • 4:50 min
Screening: OmdU (HoH) • Streaming: OF

Menschen und Alltagsgegenstände in Interaktion: Im Stil eines Comics erzählt Sato Chihiro in ihrem Animationsfilm sieben kleine, miteinander verwobene Kurzgeschichten.

Drehbuch Chihiro Sato Animation Chihiro Sato Schnitt Chihiro Sato Produktion Chihiro Sato
mehr anzeigen

DEAR LITTLE TIM

Chayanit Kiatchokechaikul • Japan 2016 • 3:10 min
Screening: OmdU (HoH) • Streaming: OmeU

Der kleine Tim hat seine ganz eigene Ausdrucksweise um zu zeigen, wie er sein kleines Universum begreift.

Drehbuch Chayanit Kiatchokechaikul Animation Chayanit Kiatchokechaikul Schnitt Chayanit Kiatchokechaikul Sound Design Chihiro Nagashima Musik Chikara Uemizutaru Produktion Mitsuko Okamoto Hochschule Tokyo University of the Arts
mehr anzeigen

SOLDIER SCHOOL

Saya Ito • Japan 2012 • 14 min • OmdU (HoH)

Ein Jugendlicher wehrt sich gegen die absurden Rituale seiner Schule, die die Schüler einer Gehirnwäsche unterzieht, um sie zu »Supersoldiers« auszubilden. Dystopischer Animationsfilm, der das totalitäre Regime Japans vor dem Zweiten Weltkrieg reflektiert.

Drehbuch Saya Ito Animation Saya Ito Schnitt Saya Ito Produktion Saya Ito
mehr anzeigen

KURZES LEBEN

Johanna Freise & Daniel Šuljić • Deutschland/Österreich 2007 • 9:15 min
Screening: OmdU (HoH) • Streaming: OmeU

KURZES LEBEN ist ein gezeichneter Film. Jede der Zeichnungen ist komplex und fein gearbeitet, ein kleines Meisterwerk. In der Folge ergeben sich überraschende Perspektivenverschiebungen, Metamorphosen und Lichtsituationswechsel, die von einem Zustand in den anderen hineinfinden, im Einklang mit der psychologischen Bewegung im Film. (…) Ein Sterntaler-Mädchen kristallisiert sich, ein fragiles Wesen, fast nackt, getrieben von Sehnsucht und Neugier auf Liebe und auf Leben. Und sie findet die Liebe, lächelt erlöst und schelmisch beim Anblick der sich kreuzenden Strahlen der beiden Liebenden. Gleich darauf wird sie abrupt vom Geliebten verlassen. (Mara Mattuschka)

Immer wieder einmal beteiligt sich die Schauspielerin und Sängerin Meret Becker an delikaten Kunstprojekten. Ausschlaggebend für ihre Mitwirkung bei der Verfilmung eines Comics der Maria-Lassnig-Schülerin Johanna Freise seien die Sexszenen gewesen. Die sind auch einprägsam: Die ruckeligen Bilder zeigen ein heftiges Boy-Meets-Girl in verschiedenen Stellungen. Ebenso stark aber dürfte Becker, die der Hauptfigur ihre Stimme leiht, sich angesprochen gefühlt haben von der melancholisch-fantastischen Stimmung des Films KURZES LEBEN, den Johanna Freise mit Daniel Šuljić nach dem gleichnamigen Comic produzierte. Bei aller düsteren Poesie fehlt nicht ein Schuss Sarkasmus: »Ich sitze im schlecht gezeichneten Bus und denke über den Tod nach«, beobachtet das Mädchen. (DER STANDARD)

www.johannafreise.com

Sprecher*innen Meret Becker, Florian Schmeiser, Christian Nisslmüller, Lena Freise, Maja Vukc, Bruno Pisek & Gregor Seberg Drehbuch Johanna Freise Animation Johanna Freise, Daniel Šuljić, Guido Hoffmann & Krasimira Velikova Ton Daniel Šuljić Sound Design Daniel Šuljić Produktion Johanna Freise
mehr anzeigen

LUST

Irena Jukić Pranjić • Kroatien 2014 • 7 min
Screening: OmdU (HoH) • Streaming: kein Dialog

Eine schwarze Katze träumt von einem amourösen Abenteuer mit einem mysteriösen Fremden. Als sie erwacht, liegen Pheromone in der Luft. Mit Hilfe einer Detektei nimmt sie die Spur des Fremden auf und begibt sich auf ein episches Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt: Wieviel von sich ist sie bereit aufzugeben, um einer idealisierten Vorstellung zu folgen? Nach 10 Jahren, in denen sie Comics für Erwachsene und Kinder veröffentlichte, wandte sich die kroatische Künstlerin Irena Jukić Pranjić 2011 vermehrt dem Animationsfilm zu.

irenajukicpranjic.blogspot.co.at

Originaltitel POŽUDA Drehbuch Irena Jukić Pranjić Animation Ana Horvat & Antonia Begušić Schnitt Zoran Mudronja Produktion Vinko Brešan & Zagreb film
mehr anzeigen

GRAPHIC TALES (2017)

INSTAGRAM

Vor genau einem Jahr – am 20. März 2020 – haben wir im ersten durch die COVID-19-Pandemie bedingten Lockdown die Aktion A FILM A DAY gestartet und sechs Wochen lang kuratiert. Mit den überwältigenden Reaktionen hatten wir nicht gerechnet: So viel liebes Feedback hat uns erreicht. Und mehr als 30.000 Nutzer*innen haben dieses kostenlose Streaming-Angebot auf unserer Website seither genützt. Wir haben uns davon inspirieren lassen und freuen uns wirklich sehr, nun – genau ein Jahr später – unser gesamtes Programmarchiv veröffentlichen zu können, um Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen und Filme nachhaltig verfügbar zu machen. 🥰

Die mehr als 800 Kurzfilme aus sechs dotdotdot-Festivaljahren können gesucht und gefunden oder nach Schlagworten durchstöbert werden – von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben. Mehr als 450 Kurzfilme davon, die von den Rechteinhaber*innen bereits veröffentlicht wurden, können direkt auf unserer Website kostenlos gestreamt werden. Außerdem sind rund 50 Kürzestfilme und Clips aus unseren kuratierten Vorfilm-Programmen als Bonus Tracks zu genießen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Kuratieren des eigenen Wohnzimmerfestivals!

Und wir freuen uns riesig aufs Wiedersehen bei der 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im @volkskundemuseumwien im Juli und August!

• • •

#kurzfilm #streaming #online
#kurzfilmfestival #sommer #2021
...