FÜR HUND UND KATZ IST AUCH NOCH PLATZ

Do 9.8.2018
17:00
FILM 4+

Hopp und los, die Welt ist schön, die Welt ist groß! Die Hexe saust auf ihrem Besen durch die Lüfte. Und weil sie eine ganz besonders freundliche Hexe ist, macht sie allen Tieren Platz, denen sie unterwegs begegnet. Während die Reisegesellschaft immer größer und es auf dem Besen immer enger wird, freut sich unten bereits ein Drache auf den köstlichen Hexenschmaus … Komm mit uns auf eine Zauberreise! Wen würdest du auf deinem Besen mitnehmen? Was würdest du dir herbeizaubern, wenn du einen Zauberstab hättest? – Zwei Kurzfilme und aufregendes Mitmachprogramm, das den buntesten Kinosaal der Stadt in Bewegung versetzt!

Moderation
Lisa Mai & Flora Petrik

PAWO

Antje Heyn • Deutschland 2015 • 8 min • kein Dialog

Manchmal braucht es nicht viel, damit eine kleine Heldin ganz groß wird. Ein ganz gewöhnlicher Skistock entpuppt sich hier als Zauberstab, mit dem ein gruseliges Monster von einer Sekunde auf die andere in einen freundlichen Panda verwandelt werden kann und im nächsten Moment in einen riesigen Luftballon. Das Wort »pawo« bedeutet auf Tibetisch »mutig sein«.

www.antjeheyn.de

Drehbuch Antje Heyn Animation Antje Heyn, Alexander Isert & Caroline Hamann Sound Design Steve Klingelhöfer Musik Peer Kleinschmidt Produktionsleitung Antje Heyn Produktion Protoplanet Studio
mehr anzeigen

FÜR HUND UND KATZ IST AUCH NOCH PLATZ

Jan Lachauer & Max Lang • Großbritannien 2012 • 25 min • dOF

Eine Reise auf dem Hexenbesen ist lustig, aber das Leben ist auch für Hexen voller Gefahren. Vor allem, wenn die Hexe einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt. Da ist es gut, wenn man Freund*innen hat, die einem aus der Patsche helfen! Nach dem Buch von Julia Donaldson und Axel Scheffler, die übrigens auch den Grüffelo geschaffen haben.

Originaltitel ROOM ON THE BROOM Literaturvorlage Julia Donaldson & Axel Scheffler
mehr anzeigen

INSTAGRAM

Vor genau einem Jahr – am 20. März 2020 – haben wir im ersten durch die COVID-19-Pandemie bedingten Lockdown die Aktion A FILM A DAY gestartet und sechs Wochen lang kuratiert. Mit den überwältigenden Reaktionen hatten wir nicht gerechnet: So viel liebes Feedback hat uns erreicht. Und mehr als 30.000 Nutzer*innen haben dieses kostenlose Streaming-Angebot auf unserer Website seither genützt. Wir haben uns davon inspirieren lassen und freuen uns wirklich sehr, nun – genau ein Jahr später – unser gesamtes Programmarchiv veröffentlichen zu können, um Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen und Filme nachhaltig verfügbar zu machen. 🥰

Die mehr als 800 Kurzfilme aus sechs dotdotdot-Festivaljahren können gesucht und gefunden oder nach Schlagworten durchstöbert werden – von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben. Mehr als 450 Kurzfilme davon, die von den Rechteinhaber*innen bereits veröffentlicht wurden, können direkt auf unserer Website kostenlos gestreamt werden. Außerdem sind rund 50 Kürzestfilme und Clips aus unseren kuratierten Vorfilm-Programmen als Bonus Tracks zu genießen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Kuratieren des eigenen Wohnzimmerfestivals!

Und wir freuen uns riesig aufs Wiedersehen bei der 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im @volkskundemuseumwien im Juli und August!

• • •

#kurzfilm #streaming #online
#kurzfilmfestival #sommer #2021
...