PUPPET MASTERS: TOGETHER, APART

Mo 13.7.2020
21:00
FILM

Drei von fünf für den Oscar 2020 in der Kategorie Short Film (Animated) nominierten Filmen waren Puppentrickfilme, die originelle und berührende bildliche Entsprechungen für komplexe familiäre Beziehungsgeflechte finden. Sie stehen zusammen mit fünf weiteren vielfach preisgekrönten Filmen im zweiten Teil des Programmschwerpunkts zu zeitgenössischem Puppentrickfilm auf dem Programm.

Diesmal müssen sich die Puppen in emotionalem Multitasking bewähren. Denn in Beziehungsangelegenheiten die Balance zu bewahren ist eine Lebensaufgabe. Umso komplizierter, wenn einem im wahrsten Sinne des Wortes der Kopf verdreht wird, die kleine Schwester über den Kopf wächst und eng gestrickte Beziehungen sich vor den eigenen Augen aufzudröseln beginnen.

FILME & TALK

Zweiter Teil der Programmreihe FOKUS: PUPPET MASTERS.
Filmlänge: 70 min. Filmtalk mit Špela Čadež (LOVESICK) im Anschluss an das Screening. Moderation: Lisa Mai.

SPRACHEN

Englische Originalfassungen & Originalfassungen mit englischen Untertiteln / English original versions & original versions with English subtitles

KOOPERATION

dotdotdot x Goodnight.at

FREAKS OF NURTURE

Alexandra Lemay • Kanada 2018 • 6:30 min • eOF

Eine Mutter-Tochter-Beziehung wird von Babys, Pudeln und fliegenden Spaghetti auf die Probe gestellt. In ihrem Stop-Motion-Kurzfilm über eine Stop-Motion-Filmemacherin und ihre Multitasking-erprobte Mutter arbeitet sich Alexandra Lemay genüsslich an der eigenen Familienkonstellation ab.

alexandralemay.tumblr.com

SprecherInnen Alexandra Lemay, Claudia Besso & Amanda Plummer Drehbuch Alexandra Lemay Character Design Alexandra Lemay Animation Alexandra Lemay Kamera Luka Sanader Musik Judith Gruber-Stitzer Produktion National Film Board of Canada
mehr anzeigen

SISTER

Siqi Song • China/USA 2018 • 8 min • OmeU

Ein Mann erinnert sich ans Aufwachsen mit seiner kleinen Schwester in den 1990er Jahren in China. Wie wäre sein Leben verlaufen, wenn die Dinge sich anders entwickelt hätten? Nur scheinbar in Watte und Filz verpackt, behandelt Regisseurin Siqi Song ein unbequemes Thema in der Geschichte Chinas und erhielt für ihre Arbeit 2020 eine Nominierung für den Oscar für den besten animierten Kurzfilm.

songsiqi.com

Sprecher Bingyang Liu Drehbuch Siqi Song Animation Siqi Song Sound Design Nick Ainsworth Musik Karen Tanaka Hochschule CalArts California Institute of the Arts
mehr anzeigen

DAUGHTER

Daria Kashcheeva • Tschechische Republik 2018 • 15 min • kein Dialog

Als kleines Mädchen wollte sie ihr Erlebnis mit einem verletzten Vogel mit ihrem Vater teilen – als Erwachsene erinnert sie sich in einem Krankenhauszimmer an diesen Kindheitsmoment. Ohne Worte erzählt Daria Kashcheeva eine kraftvolle Geschichte über die Sehnsucht nach Liebe und Vergebung, eindrucksvoll in Szene gesetzt mit handgefertigten Puppen und ausgefeilter Kameratechnik. DAUGHTER wurde unter anderem beim Sundance Film Festival und den Student Academy Awards ausgezeichnet und war 2020 für den Oscar für den besten animierten Kurzfilm im Rennen.

dariakashcheeva.com

Originaltitel Dcera Drehbuch Daria Kashcheeva Animation Daria Kashcheeva Kamera Daria Kashcheeva & Bargav Sridhar Schnitt Alexander Kashcheev Sound Design Daria Kashcheeva & Miroslav Chaloupka Musik Petr Vrba Produktion MAUR film Hochschule FAMU
mehr anzeigen

NEGATIVE SPACE

Max Porter & Ru Kuwahata • Frankreich 2017 • 5:30 min • eOF

In einem Gedicht von 150 Worten über die Kunst des Kofferpackens erschließt Ron Koertge die Komplexität einer Vater-Sohn-Beziehung, die durch eine letzte Reise vor einer einschneidenden Veränderung steht. Max Porters und Ru Kuwahatas fein getaktete Stoptrick-Adaption wurde weltweit auf zahlreichen Festivals ausgezeichnet und 2018 für den Oscar für den besten animierten Kurzfilm nominiert.

www.tinyinventions.com

Sprecher Albert Birney Drehbuch Max Porter & Ru Kuwahata Literaturvorlage Ron Koertge Animation Sylvain Derosne Kamera Nadine Buss Schnitt Max Porter Musik Bram Meindersma Produktion Tiny Inventions, Edwina Liard & Nidia Santiago
mehr anzeigen

MÉMORABLE

Bruno Collet • Frankreich 2019 • 12 min • OmeU

Der Maler Louis und seine Frau Michelle erleben seit einer Weile sonderbare Ereignisse. Die Welt um sie herum scheint sich zu verändern. Langsam werden Möbel, Objekte und Personen immer weniger real und beginnen sich aufzulösen. Für seine einfühlsame und anschauliche Auseinandersetzung mit der Alzheimer-Krankheit erhielt Bruno Collets MÉMORABLE 2020 eine Nominierung für den Oscar für den besten animierten Kurzfilm.

SprecherInnen André Wilms & Dominique Reymond Drehbuch Bruno Collet Kamera Fabien Drouet Schnitt Jean-Marie Le Rest Musik Nicolas Martin Produktion Vivement Lundi !
mehr anzeigen

BALANCE

Timothée Crabbé • Belgien 2019 • 7 min • kein Dialog

Alec und Theo, Partner auf der Bühne und im Leben, befinden sich in perfekter Balance zwischen Heben und Fliegen, Führen und Folgen, bis die zerbrechliche Balance durch einen Unfall auf den Kopf gestellt wird. Während Alec versucht, die Situation zu verstehen, begibt sich Theo in die Tiefen seines Bewusstseins.

timotheecrabbe.wixsite.com/animation

Drehbuch Timothée Crabbé Animation Timothée Crabbé Musik Simon Leleux & Nicolas Marchant Hochschule LUCA School of Arts
mehr anzeigen

LOVESICK

Špela Čadež • Deutschland/Slowenien 2007 • 9 min • kein Dialog

Gebrochene Herzen, nicht trocknende Tränen und verdrehte Köpfe sind schwer zu behandeln – aber glücklicherweise nicht unheilbar, wie die slowenische Puppentrick-Meisterin Špela Čadež in dieser wortlos-eloquenten Stoptrick-RomCom, ihrem Abschlussfilm an der Kunsthochschule für Medien Köln, humorvoll unter Beweis stellt.

www.finta.si

Drehbuch Christina Zimmermann & Špela Čadež Animation Špela Čadež, Matej Lavrencic & Oliver Throm Schnitt Eli Cortinas Hidalgo Sound Design Johanna Herr Musik Mateja Staric Hochschule Kunsthochschule für Medien Köln
mehr anzeigen

A LOVE STORY

Anushka Naanayakkara • Großbritannien 2016 • 7 min • kein Dialog

Zwei wollige Figuren verlieben sich ineinander und weben zusammen eine bunte Welt. Als die Dunkelheit eine der beiden überkommt, muss die andere darum kämpfen nicht auseinandergerissen zu werden. Mehrfach preisgekrönte Arbeit der in Sri Lanka geborenen britischen Animationsfilmkünstlerin Anushka Nanayakkara.

www.nushypeas.com

Drehbuch Elena Ruscombe-King & Anushka Naanayakkara Animation Anushka Naanayakkara & Iván Sarrion Soria Kamera Yinka Edward & Alvilde Horjen Naterstad Schnitt Joseph Comar Sound Design Marcin Szumilas Hochschule National Film and Television School
mehr anzeigen

FOKUS: PUPPET MASTERS

INSTAGRAM