MARIE LOSIER: WALTZ IN WONDERLAND

Di 14.7.2020
21:00
FILM

Musik! Musik! Musik! Im zweiten Teil der Personale für Marie Losier ist die tanzende 16-mm-Kamera Teil des Ensembles, wenn Wegbegleiter*in Genesis P-Orridge eine Ballet-Compagnie im Boxring anführt, die New Yorker Sängerin April March dem Bauch eines Fisches ent- und mitten in ein Musical hineinsteigt und wir Marie Losier in ihrem jüngsten Film auf eine Reise in die Welt und in den Kopf des genial-exzentrischen Elektro-Soundtüftlers Felix Kubin begleiten. Österreich-Premiere!

FILME & TALK

Zweiter Teil der PERSONALE: MARIE LOSIER.
Filmlänge: 78 min. Intro von Marie Losier. Moderation: Lisa Mai.

SPRACHEN

Englische Originalfassungen & Originalfassungen mit englischen Untertiteln / English original versions & original versions with English subtitles

KOOPERATION

dotdotdot x FM4

SLAP THE GONDOLA!

Marie Losier • USA 2009 • 15 min • OF

Ein Musical mit Musiker*innen, Musen und Fischen … Auf einer riesigen Fähre spielen zwei Meerjungfrauen (Tony Conrad und Genesis P-Orridge) Geige, um die Fische aus dem Meer anzulocken, als plötzlich ein gigantischer Fisch mit 30 Tänzer*innen im Bauch an Bord gespült wird. Die großartige Sängerin April March tritt singend aus dem Bauch des Fisches heraus. »Was für ein Feuerwerk an Brillianz! Brilliante Farben! Brilliante Musik! Brilliante Kostüme! Brilliante Besetzung! Ich werde dieses Meisterwerk ewig lieben!« (Guy Maddin)

Mitwirkende Tony Conrad, April March & Genesis P-Orridge Drehbuch Marie Losier Kamera Marie Losier Schnitt Marie Losier Produktion Marie Losier
mehr anzeigen

PAPAL BROKEN DANCE

Marie Losier • USA 2008 • 6:30 min • OF

Ein campy Musikvideo im Stil der Scopitones der frühen 1960er Jahre, mit einer wunderbaren Besetzung: 10 Performer*innen in roten Hemdchen und Tutus, die allesamt fröhlich mit Genesis P-Orridge in einem Boxring tanzen – eben alle Zutaten, die für einen Musik-Slapstick-Boxkampf benötigt werden.

Mitwirkende Genesis P-Orridge Drehbuch Marie Losier Kamera Marie Losier Schnitt Marie Losier Produktion Marie Losier
mehr anzeigen

CET AIR LÀ

Marie Losier • USA 2010 • 3 min • OF

April March und Julien Gasc performen in New York a capella »Cet air la«, einen berühmten französischer Song aus dem Jahr 1963 (bekannt vor allem durch die Interpretation von France Gall). Dabei fliegen sie gleichzeitig durch eine Welt von Wolken, Vögeln, Blasen, Nebelmaschinen und Glitzer. Marie Losier und ein 16mm-Projektor machen’s möglich und verleihen dem Song eine traumhafte Textur.

Mitwirkende April March & Julien Gasc Drehbuch Marie Losier Kamera Marie Losier Schnitt Marie Losier Produktion Marie Losier
mehr anzeigen

FELIX IN WONDERLAND

Marie Losier • Deutschland/Frankreich 2019 • 50 min • OmeU

Alles beginnt damit, dass Felix Kubin einen Golden Retriever ein Mikrofon beschnuppern, abschlabbern und ankauen lässt. »Experiment number one: Feeding a microphone to a dog«, kommentiert der Hamburger Künstler und Musiker. In den folgenden 50 Minuten begleiten wir Marie Losier auf eine Reise in die Welt und in den Kopf von Felix Kubin, wo die Musik lebt, die aus seinem Lieblingsinstrument, dem KORG MS20, fließt. In Losier findet Kubin eine Gleichgesinnte. Losier, diese ungewöhnliche Porträtistin, misst dem wirklichen Leben derer, die sie filmt, und deren Vorstellungswelt ein und dieselbe Bedeutung bei. Mit ihrem Porträt von Kubin, das ebenso exzentrisch ist wie der Künstler, sind wir eingeladen, die Methoden eines Elektro-Musikers zu entdecken, dessen dadaistische Impulse und fantastische Tanz-Moves über die Ernsthaftigkeit und die konzeptionelle Strenge hinwegtäuschen, wie sie auf dem Dancefloor nur selten zu finden ist. Österreich-Premiere!

Mitwirkende Felix Kubin Kamera Marie Losier Schnitt Ael Dallier Vega Sound Design Felix Kubin Musik Felix Kubin Produktion Ecce Films, Volte Slagen, Mathilde Delaunay & Michel Balagué
mehr anzeigen

PERSONALE: MARIE LOSIER

INSTAGRAM