FILM UP! BITTE WARTEN • PFLEGERSCHLÖSSL WAGRAIN

Do 23.9.2021
19:00
FILM

Zum sechsten Mal folgt dotdotdot der Einladung des Kulturvereins Blaues Fenster und lädt im Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl zu einer cineastischen Reise ein. Im Gepäck sind diesmal vier sommerliche Kurzfilme aus Südafrika, China, Österreich und der Türkei, die bei der Festivalausgabe 2021 begeistert haben.

Eine Raststation im Nirgendwo, auf dem Zehnmeterturm im Welldorado, am Strand einer türkischen Hafenstadt, im Internat während des SARS-Lockdowns 2003: Die Sommerhitze hat die Tage fest im Griff, die Dinge scheinen stillzustehen. Doch unerwartete Begegnungen versprechen eine willkommene Unterbrechung von Ereignislosigkeit und Ausnahmezustand.

TICKETS

€ 9,00 reguläres Ticket
€ 7,00 für Mitglieder des Kulturvereins
€ 5,00 für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre

LOCATION

Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl
Museumsgasse 3, 5602 Wagrain > Anfahrt

www.stillenacht-wagrain.at

Bitte beachten Sie die geltenden COVID-19-Präventionsmaßnahmen!

Filme
77 min
Moderation
Lisa Mai
Kuratierung
Lisa Mai

THE TOWN

Lindiwe Makgalemele • Südafrika 2020 • 15 min • OmdU (HoH)

Eine Raststation im Nirgendwo: Die siebenjährige Lesedi und die Ladenbesitzerin Marta haben Freund*innenschaft geschlossen und verbringen die Tage zusammen mit – Warten. Die ältere Frau, das Warten gewöhnt, geht mit hart erkämpfter Zufriedenheit ihrer täglichen Routine nach. Aber Lesedi sehnt sich danach, dass die Dinge endlich in Bewegung kommen, dass endlich etwas passiert und die Ereignislosigkeit in ihrer abgelegenen Stadt unterbricht. Da bleibt ein Auto auf der Straße liegen …

Schauspiel Tebogo Bahula, Regina Makgoga, and Mamarumo Marokane Drehbuch Lindiwe Makgalemele Kamera Frances Kroon Schnitt Petrus van Staden Sound Design Tim Pringle Produktion Brown Flamingo Productions, Nolitha Mkulisi, Dave Beazley, Nyadi Sipamla, Lindiwe Makgalemele, Blair Smith, Wako Sefara, and Petrus van Staden Schlagwörter Freund*innenschaft, Generationen, Kindheit, Ländlicher Raum, Selbstbestimmt, and Sommer Länder Südafrika Personen Blair Smith, Brown Flamingo Productions, Dave Beazley, Lindiwe Makgalemele, Mamarumo Marokane, Nolitha Mkulisi, Nyadi Sipamla, Petrus van Staden, Regina Makgoga, Tebogo Bahula, and Wako Sefara
mehr anzeigen

MAMAVILLE

Irmak Karasu • Türkei 2020 • 20 min • OmdU (HoH)

Die 15-jährige Ferah verbringt den Sommer in einer kleinen Hafenstadt im Strandhaus ihrer Großmutter. Die Großmutter schwelgt in Reality-Dating-Shows, während Ferah sich nach ihrer eigenen sexuellen Befreiung sehnt. Zwei Generationen von Frauen, zwei verschiedene Vorstellungswelten von Sexualität und Selbstbestimmung inspirieren einander.

Schauspiel Ece Yüksel and Gönül Ürer Drehbuch Irmak Karasu Kamera Meryem Yavuz Schnitt Irmak Karasu and Tamer Hassan Produktion SUFilm and Su Baloglu Schlagwörter Body Politics, Coming of Age, Generationen, Großeltern, Lebensabend, Meer, Selbstbestimmt, Sexualität, Sommer, and Urlaub Länder Türkei Personen Ece Yüksel, Gönül Ürer, Irmak Karasu, Su Baloglu, and SUFilm
mehr anzeigen

THE SPEECH

Haohao Yan • China/USA 2019 • 26 min • OmdU (HoH)

Mai 2003, Peking. Unter dem Druck der WHO muss die chinesische Regierung verkünden, dass der SARS-Ausbruch real ist. Die Stadt wird in einen Lockdown versetzt. In einem privaten Internat versuchen drei achtjährige Mädchen die verstörenden Ereignisse zu verstehen. Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste: Die Vorbereitungen für einen großen Auftritt stehen an. Mit allen Mitteln versuchen die Lehrer*innen »Normalität« aufrechtzuerhalten.

www.thespeechfilm.com

Schauspiel Harmonie He, Gloria Xiong, and Chedi Chang Drehbuch Haohao Yan Kamera Anton Shavlik Schnitt Luqi Zhao Produktion Xiaoxiao Li Schlagwörter Freund*innenschaft, Historische Ereignisse, Kindheit, Performance, Schule & Bildung, and Zusammenleben Länder China and USA Personen Chedi Chang, Gloria Xiong, Haohao Yan, Harmonie He, and Xiaoxiao Li
mehr anzeigen

IT IS NO DREAM

Leni Gruber • Österreich 2015 • 16 min
Screening: OmeU • Streaming: OF

Aris Leidenschaft ist das Wasserspringen. Im Freibad findet er einen Rückzugsort vor dem trostlosen Alltag und seiner apathischen Mutter, die den Großteil ihrer Freizeit vor belanglosen Dauerwerbesendungen verbringt. Als sich Ari vor anderen Jungs beweisen will, muss er sich dem von ihm so gefürchteten Zehnmeterbrett stellen. Kann vielleicht der Olympiasieger Dmitri Sautin dem Jungen helfen?

Schauspiel Özenc Dinler, Martin Stögner, Gertraud Lauterbach, Ulas Yeter, Berkcan Atesci, Sonja Ligert, Wolfgang Wasserbauer, Roman Pfeifer, and Paula Tschira Drehbuch Alexander Reinberg Kamera Patrick Wally Schnitt Leni Gruber Ton Paul Würrer and Enes Berk Sakalli Sound Design Andreas Gatterbauer Musik Paul Plank, Paul Würrer, and Enes Produktion Medien Kultur Haus Wels Schlagwörter Coming of Age, Humor, Kindheit, Porträt, Schwimmbad, Selbstbestimmt, Sommer, Sport, Superheld*innen, and Traum Länder Österreich Personen Alexander Reinberg, Berkcan Atesci, Enes, Gertraud Lauterbach, Leni Gruber, Martin Stögner, Medien Kultur Haus Wels, Özenc Dinler, Paul Plank, Paul Würrer, Paula Tschira, Roman Pfeifer, Sonja Ligert, Ulas Yeter, and Wolfgang Wasserbauer
mehr anzeigen

INSTAGRAM