1, 2, 3, WIE ZAUBEREI

Do 12.7.2018
17:00
FILM 4+

Stell dir vor, du schwingst den Zauberstab und alles um dich herum verwandelt sich. Stell dir vor, du befreist einen Geist aus seiner Wunderlampe und hast drei Wünsche frei. Stell dir vor, du könntest mit den Händen sprechen … Moment! Das geht doch! 

Gemeinsam mit unseren Freund*innen vom Verein kinderhände feiern wir den Beginn von dotdotdot 4plus, dem Kurzfilmfestival für Menschen ab 4 Jahren und alle die gerne gemeinsam ins Kino gehen, zweisprachig. Taucht mit uns in die stille, expressive Welt der Gebärdensprache ein! Rund um die Filme erwartet euch eine aufregende Mitmachüberraschung, die wie immer bis zum Screening streng geheim ist. Wir freuen uns euch wiederzusehen!

Moderation
Lisa Mai & Flora Petrik

1234

Shiro Ichige • Japan 2014 • 6 min • kein Dialog

Bunte Kleckse und jede Menge verrückter Spaß: Im Traum ist einfach alles möglich!

www.tuzumiya.com​

Drehbuch Shiro Ichige Animation Shiro Ichige Musik Shiro Ichige Produktion Shiro Ichige
mehr anzeigen

PAWO

Antje Heyn • Deutschland 2015 • 8 min • kein Dialog

Manchmal braucht es nicht viel, damit eine kleine Heldin ganz groß wird. Ein ganz gewöhnlicher Skistock entpuppt sich hier als Zauberstab, mit dem ein gruseliges Monster von einer Sekunde auf die andere in einen freundlichen Panda verwandelt werden kann und im nächsten Moment in einen riesigen Luftballon. Das Wort »pawo« bedeutet auf Tibetisch »mutig sein«.

www.antjeheyn.de

Drehbuch Antje Heyn Animation Antje Heyn, Alexander Isert & Caroline Hamann Sound Design Steve Klingelhöfer Musik Peer Kleinschmidt Produktionsleitung Antje Heyn Produktion Protoplanet Studio
mehr anzeigen

DIE WUNDERLAMPE

Annekathrin Walther • Österreich 2008 • 20 min • ÖGS (Deutsch eingesprochen)

Lena findet auf dem Dachboden eine Wunderlampe. In ihr wohnt ein kleiner Flaschengeist, der Dschinn. Er kann ihr drei Wünsche erfüllen – doch irgendwie scheint plötzlich alles schief zu laufen … DIE WUNDERLAMPE ist der erste Film, der ganz in Österreichischer Gebärdensprache gedreht wurde.

www.annekathrinwalther.de

mehr anzeigen

INSTAGRAM

Vor genau einem Jahr – am 20. März 2020 – haben wir im ersten durch die COVID-19-Pandemie bedingten Lockdown die Aktion A FILM A DAY gestartet und sechs Wochen lang kuratiert. Mit den überwältigenden Reaktionen hatten wir nicht gerechnet: So viel liebes Feedback hat uns erreicht. Und mehr als 30.000 Nutzer*innen haben dieses kostenlose Streaming-Angebot auf unserer Website seither genützt. Wir haben uns davon inspirieren lassen und freuen uns wirklich sehr, nun – genau ein Jahr später – unser gesamtes Programmarchiv veröffentlichen zu können, um Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen und Filme nachhaltig verfügbar zu machen. 🥰

Die mehr als 800 Kurzfilme aus sechs dotdotdot-Festivaljahren können gesucht und gefunden oder nach Schlagworten durchstöbert werden – von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben. Mehr als 450 Kurzfilme davon, die von den Rechteinhaber*innen bereits veröffentlicht wurden, können direkt auf unserer Website kostenlos gestreamt werden. Außerdem sind rund 50 Kürzestfilme und Clips aus unseren kuratierten Vorfilm-Programmen als Bonus Tracks zu genießen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Kuratieren des eigenen Wohnzimmerfestivals!

Und wir freuen uns riesig aufs Wiedersehen bei der 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im @volkskundemuseumwien im Juli und August!

• • •

#kurzfilm #streaming #online
#kurzfilmfestival #sommer #2021
...