THIS TIME TOMORROW: ACROSS THE FACE OF THE MOON

Di 24.8.2021
20:30
FILM

Bildgewaltiges Festivalfinale in den unendlichen Weiten des Weltalls: Im fünften Teil des Science-Fiction-Programmschwerpunkts THIS TIME TOMORROW verlassen wir den Planeten Erde. Von der ersten Mondlandung im Jahr 1969 bis zum virtuellen Mond auf Google Earth, von intergalaktischen diplomatischen Verwicklungen im Golfkrieg bis in eine ferne Zukunft, in der die Menschheit die Erde längst hinter sich gelassen hat: Die Erforschung des Kosmos und das Streben nach Kontakt zu unbekannten Spezies führen letztendlich doch wieder auf die Erde zurück, wo die Verflechtungen von Geopolitik, Diplomatie, Krieg und Frieden in Frage gestellt werden müssen.

Filme
83 min
Filmtalk

Gespräch mit Yorgos Zois (THIRD KIND) im Anschluss an das Filmscreening. Moderation: Lisa Mai.

Barrierefrei für gehörlose und schwerhörige Menschen

• Filme in Originalfassungen mit deutschen Untertiteln (HoH)
• Moderation und Filmtalk mit Übersetzung in Gebärdensprache (ÖGS)
• Induktive Höranlage für Träger*innen von Hörgeräten/-implantaten

THE SASHA

María Molina Peiró • Niederlande 2019 • 20 min • OmdU (HoH)

Im Jahr 1972 landet der Astronaut Charles Duke mit der Apollo XVI auf dem Mond. Er ist dafür verantwortlich, mit einer hochauflösenden Kamera Fotos von der Mondoberfläche zu machen. THE SASHA von Maria Molina Peiró untersucht den ständigen Kampf mit zeitlichen und räumlichen Einschränkungen – und stellt durch die Wahrhaftigkeit der fotografischen Dokumentation die Erzählung in Frage. Von der Erforschung des Weltraums bis zum Cyberspace, von einem analogen Mond im Jahr 1972 bis zu einem virtuellen Mond auf Google Earth heute. Eine Geschichte über Paralleluniversen, in denen die Ewigkeit zwischen Frames und Interfaces verloren scheint.

mariamolinapeiro.com

Sprecherin Thania Theodoru Drehbuch María Molina Peiró Schnitt María Molina Peiró Sound Design Sergio González Cuervo Musik Natalia Dominguez Rangel Produktion María Molina Peiró
mehr anzeigen

TO PLANT A FLAG

Bobbie Peers • Norwegen/Island 2018 • 15 min • OmdU (HoH)

Als Vorbereitung zur Mondlandung im Jahr 1969 schickt die NASA zwei Astronauten zum Hi-Tech-Training nach Island. Doch sie werden mit einem Problem konfrontiert, das sie auf dem Mond ausschließen können: einem erzürnten Schafbauern. In den Hauptrollen stellen die beiden US-amerikanischen Comedy-Stars Jake Johnson (NEW GIRL) und Jason Schwartzman (RUSHMORE) ihr komödiantisches Timing und Understatement unter Beweis.

Schauspiel Jason Schwartzman, Jake Johnson, Seth Morris & Ingvar Sigurdsson Kamera Jakob Ingimundarson Schnitt Jon Endre Mørk Ton Björn Viktorsson, Petter Fagelund, Todd Ao & Jeffrey Roy Produktion Henrik Stein Hofstad, Skuli Fr. Malmquist, Fredrik Støbakk, Ruben Thorkildsen & Birgitta Bjornsdottir
mehr anzeigen

THE CRAFT

Monira Al Qadiri • Kuwait 2018 • 16 min • OmdU (HoH)

In THE CRAFT wendet sich die Videokünstlerin Monira Al Qadiri Erinnerungen an ihre Kindheit in Kuwait zu, um eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen. Haben sich ihre Diplomateneltern wirklich mit Außerirdischen verschworen, die in einem Raumschiff angereist sind, das wie ein amerikanischer Diner aussah? Durch die geschickt arrangierten VHS-Aufnahmen der Familie und Zeichnungen der Außerirdischen sickert langsam ein Gefühl von Paranoia. Monira Al Qadiris Infragestellung der Realität führt uns dazu, Geopolitik, Diplomatie, Krieg und Frieden in Frage zu stellen.

www.moniraalqadiri.com

Sprecherin Monira Al Qadiri Drehbuch Monira Al Qadiri Kamera Monira Al Qadiri Schnitt Vartan Avakian Sound Design DB Studios Beirut Musik Fatima Al Qadiri Produktion Monira Al Qadiri
mehr anzeigen

THIRD KIND

Yorgos Zois • Griechenland/Kroatien 2018 • 32 min • OmdU (HoH)

Nachdem die Menschheit die Erde schon vor langer Zeit verlassen und Zuflucht im Weltraum gefunden hat, kehren drei Archäolog*innen zurück, um ein mysteriöses Fünf-Ton-Signal zu untersuchen, das sie erhalten haben. Den Ursprung finden sie in einem verlassenen Flughafen, wo sie auf Spuren einer längst untergegangenen Welt stoßen. Atmosphärisches Science-Fiction-Drama, das aus der Perspektive einer möglichen Zukunft einen hochaktuellen Blick auf die heutige Welt wirft.

yorgoszois.com

Schauspiel Alexandros Vardaxoglou, Effi Rabsilber, Nikos Hanakoulas & Miankhail Waris Awalgul Drehbuch Yorgos Zois & Konstantina Kotzamani Kamera Yannis Kanakis Schnitt Yannis Chalkiadakis Musik Yannis Veslemes Produktion Antigoni Rota & Stelios Cotionis
mehr anzeigen

THIS TIME TOMORROW (2021)

INSTAGRAM

🚀 Heute Abend: Wir feiern Festivalfinale! 🚀 #dotdotdot21

Wir feiern Festivalfinale mit dem letzten Teil unseres Programmschwerpunkts #thistimetomorrow. Diesmal geht es in die unendlichen Weiten des Weltalls ...

In großer Vorfreude auf einen bildgewaltigen Sci-Fi-Abend: 30 Sekunden pure Schönheit im heurigen Festivaltrailer von Ipek Hamzaoglu (@hamipeki) und Frieder Blume (@frieder_beh). 💚

🌿

DI 24.8. – 20:30
THIS TIME TOMORROW:
ACROSS THE FACE OF THE MOON
Open Air Filmscreening & Filmtalk

► Link zum Programm im Profil!

🌿

Sprachen:

► Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln (HoH)
► Filmgespräch mit Gebärdensprachdolmetschung (ÖGS)
► Induktive Höranlage

🌿

Filme:

THE SASHA
@mariamolinapeiro - Niederlande 2019, 20 min

TO PLANT A FLAG
@bobbiepeers - Norwegen/Island 2018, 15 min

THE CRAFT
Monira Al Qadiri (@moniraism) - Kuwait 2018, 16 min

THIRD KIND
Yorgos Zois, Griechenland/Kroatien 2018, 32 min

🌿

dotdotdot
Open Air Kurzfilmfestival
25.7. – 24.8.2021
www.dotdotdot.at

🌿

Festival Location:
@volkskundemuseumwien
8., Laudongasse 15-19
www.volkskundemuseum.at

Bei Schönwetter Open Air im Garten,
bei Schlechtwetter im Großen Saal.

Abendkassa: Pay as you can!
(3G-Nachweis bitte nicht vergessen!)

#openair #openmind #kurzfilm #filmfestival
#sommerinwien #summerinthecity
#volkskundemuseumwien #volkskundemuseum
#wien #josefstadt #grätzlliebe

#sciencefiction #scifi #science
#unendlicheweiten
#spacetravel #moon
#raumfahrt #mond
#thistimetomorrow
#dotdotdot21
...